Vergleich Frankly & Viac – Die beste 3a SĂ€ule? + 35 CHF Gutscheincode 🇹🇭

Vergleich Frankly & Viac – Die beste 3a SĂ€ule? + 35 CHF Gutscheincode 🇹🇭

Vergleich Frankly & Viac - Die beste 3a SĂ€ule?

Ich habe mir die Zeit genommen, fĂŒr euch Frankly und Viac gegenĂŒber zu stellen. Welche Lösung ist fĂŒr euch am besten als 3a SĂ€ule geeignet? Das möchte ich in diesem Beitrag zu erlĂ€utern versuchen. Ich habe bereits mit beiden praktische Erfahrung und Geld ĂŒber beide Plattformen in die 3a SĂ€ule investiert.

Vergleich Frankly & Viac

Ich möchte beide Plattformen in den meiner Meinung nach wichtigsten Aspekten miteinander vergleichen. Zum einen die Handhabung und die Einfachheit, dann natĂŒrlich die GebĂŒhren (der wohl wichtigste Punkt) und zum Schluss die Investment Möglichkeiten der jeweiligen Plattformen Frankly & Viac.

  • Handhabung & Aufmachung
  • GebĂŒhren Vergleich
  • Investment Möglichkeiten
  • Welche Plattform ist mein Favorit?
  • Fazit

Handhabung & Aufmachung

ZunĂ€chst einmal möchte ich sagen, dass ich beide Apps schon seit geraumer Zeit nutze. Beide sind ĂŒbersichtlich aufgebaut, aber dennoch verschieden. Das liegt zum einen an den verschiedenen Möglichkeiten, die man bei den beiden Plattformen Frankly und Viac hat.

Frankly & Viac App Vergleich Spakrojote
Frankly & Viac App Vergleich

Man sieht auf den ersten Blick, dass man bei Viac deutlich mehr Möglichkeiten hat. Das sind allerdings nicht immer Vorteile. Viele Anleger, die in die 3a SÀule investieren, wollen eine möglichst simple Lösung.

Beide Apps sehen allerdings top-modern aus und sind absolut zeitgemÀss. Hier nimmt sich grundsÀtzlich keiner der beiden Frankly oder Viac was. Es ist also reine PrÀferenzsache, was Handling und Aufmachung angeht.

Zu den Investment Möglichkeiten möchte ich spÀter noch einige Worte verlieren. Denn da wird sich entscheiden, womit man loslegen möchte.

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollstĂ€ndiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 395’000 Franken. Ich investiere regelmĂ€ssig ĂŒber Aktien & ETF SparplĂ€ne. Als Kunde kann man ĂŒbrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in ZĂŒrich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 100 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🩊🇹🇭

GebĂŒhren Vergleich Frankly & Viac

Hier wird’s knifflig. Frankly ist, was GebĂŒhren angeht, sehr simpel. Es gibt eine sogenannte „All-In-Fee“, die aktuell 0.45% betrĂ€gt. Viac ist da deutlich unĂŒbersichtlicher, allerdings hat das andere Vorteile.

Frankly All in Fee 0.45%
Frankly All-in-Fee Community-Rabatt

Bedeutet also, bei Frankly zahlen wir grundsÀtzlich diese All-in-Fee von 0.45% auf das Vermögen, das wir bei Frankly in die 3a SÀule einzahlen.

Wenn wir uns Viac genau anschauen, haben wir hier sehr viele unterschiedliche Arten von GebĂŒhren. Je nachdem, welche Anlagemethode wir wĂ€hlen. Zum Teil ist diese GebĂŒhr etwas höher als bei Frankly.

Viac GebĂŒhren Übersicht Kosten Übersicht

Der grosse Vorteil an diesen vielen verschiedenen GebĂŒhren: Wir zahlen tatsĂ€chlich nur das, was wir brauchen, entsprechend der Anlagestrategie, fĂŒr die wir uns entscheiden.

Als konkretes Beispiel, ich investiere bei Viac ĂŒber die „Schweiz 100“ Strategie und zahle somit 0.54% an GebĂŒhren pro Jahr. Bei Frankly hingegen habe ich ein vergleichbares Investment mit der Strategie „Extreme 95 Index“ und zahle lediglich 0.45% GebĂŒhren pro Jahr.

Senkt man allerdings die Aktien-Quote, die ĂŒbrigens bei Frankly maximal 95% und bei Viac 97% sein kann, Ă€ndert sich das Ganze.

Im Vergleich wĂŒrde man bei Viac mit einer „Schweiz 20“ Strategie lediglich 0.17% pro Jahr an GebĂŒhren zahlen. Bei Frankly wĂ€re man mit der „Gentle 20 Index“ Strategie immer noch bei der „All-in-Fee“ von 0.45% pro Jahr.

GebĂŒhrentechnisch lohnt sich also Frankly besonders dann, wenn man eine hohe Aktien-Quote fahren möchte. Je weniger Aktien man im Portfolio haben möchte, umso mehr lohnt sich dann auch wieder Viac.

Investment Möglichkeiten Vergleich

Es gibt bei beiden Plattformen grosse Unterschiede. Frankly ist in meinen Augen das simple Modell fĂŒr Jedermann(frau). Es ist sehr simpel und lĂ€sst nicht viel Spielraum fĂŒr eigene Strategien.

Was perfekt fĂŒr jemanden ist, der nicht viel mit Finanzen am Hut haben möchte. Frankly ist auch z.B. das, was meine Eltern nutzen. Sie wollen sich nicht allzu viel mit dem Thema beschĂ€ftigen.

Viac hat andererseits neben den vordefinierten Strategien auch die Möglichkeit, eine komplett eigene Strategie zu fahren, wo man selber entscheiden kann, wie das Geld investiert wird. Das ist natĂŒrlich alles andere als einfach und eher komplex.

Aber ideal fĂŒr jemanden, der das ganze bis aufs Maximum fĂŒr sich selber optimieren möchte. Heisst, bei Viac hat man als erfahrener Investor deutlich mehr Möglichkeiten und Freiheiten.

Welche Plattform ist mein Favorit?

Ich persönlich investiere ĂŒber beide Plattformen. Das liegt einfach daran, dass man nicht alle Eier in einen Korb legen sollte. Und ebenfalls daran, dass man langfristig sowieso mehrere 3a Konten & Depots haben sollte, um spĂ€ter bei der Auszahlung steuerlich das Beste raus zu holen.

Vorteile & Nachteile von Frankly & Viac

frankly logo

Vorteile

  • Einfache Handhabung
  • All-in-Fee

Nachteile

  • Weniger Investment Möglichkeiten
viac logo

Vorteile

  • Viele Investment Möglichkeiten
  • Flexible GebĂŒhrenstruktur

Nachteile

  • Komplex, besonders fĂŒr AnfĂ€nger

Beide Plattformen nehmen sich nicht viel, da beide Angebote sehr gut sind in meinen Augen. Das ist auch einer der GrĂŒnde, wieso ich auf keine der beiden verzichte und zweigleisig fahre.

Fazit

Schlussendlich muss ich ganz ehrlich sagen, egal was man wĂ€hlt, man fĂ€hrt gut. Am besten fĂ€hrt man in meinen Augen zweigleisig und hat bei beiden Plattformen sein Geld fĂŒr die 3a SĂ€ule.

Ich kann aus meiner persönlicher Erfahrung sagen, dass ich beide empfehlen kann. Ich bin zufrieden und werde ĂŒber die nĂ€chsten Jahrzehnte meine 3a SĂ€ule regelmĂ€ssig aufstocken. Wer sich insgesamt zur 3a SĂ€ule noch etwas weiter einlesen möchte, sollte meinen Master-Guide zur 3a SĂ€ule lesen. Danach ist man garantiert 3a SĂ€ulen-Experte in seinem Freundeskreis. 😉

Coole Weihnachts-Aktion

FĂŒr Frankly gibt es aktuell eine Aktion auf diesem Blog, mit dem Finanzrudel Gutscheincode „SPARKOJOTE“ gibt es 35 CHF Rabatt auf die All-in-Fee. Der frankly Gutscheincode gilt fĂŒr alle Neukunden und ist gĂŒltig bis zum 31.12.2023.

Du kannst ein frankly SĂ€ule 3a Konto hier eröffnen. Den Gutscheincode kannst du nach der Eröffnung in der App eingeben.

Es handelt sich hierbei um eine Kooperation mit frankly und der ZKB. Solltet ihr diesen Code nutzen, so unterstĂŒtzt ihr nicht nur euch selbst mit dem Rabatt, sondern auch diesen Blog. Vielen Dank! 🙂

PS: Welche Plattform ist dein Favorit, frankly oder Viac?

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

Thomas der Sparkojote

 

12 Responses

  1. M
    Marta sagt:

    Etwas unfair ist, dass bei VIAC die Sparmöglichkeit bei den GebĂŒhren durch Empfehlungen nicht genannt wird. Ausserdem haben sie vor kurzem eine weitere nichte uncoole Aktion gestartet, eine kostenlose kleine Lebensversicherung, soweit ich weiss. FĂŒr sehr komplex halte ich VIAC gerade auch nicht. Einseitiger Blogbeitrag?

  2. D
    Dani BĂ€chinger sagt:

    Hallo Thomas

    Spannend, dass du gerade heute dazu einen Bericht veröffentlichst, welchen ich so unterschreiben könnte.

    Ich habe gestern Abend die beiden Produkte verglichen und mich schliesslich fĂŒr VIAC entschieden, da ich nicht auf volles Risiko gehe und eher eine ausgewogene Strategie fahre. FĂŒr meine Strategie ist die Lösung von VIAC etwas kostengĂŒnstiger. Bei Frankly stört mich etwas, dass auf das nicht investierte Kapital ebenfalls GebĂŒhren erhoben werden. Aber da tĂ€glich investiert wird, im Gegensatz zu VIAC, hat dies auch wieder Vorteile und das Geld arbeitet schneller fĂŒr einen. Unterem Strich ist meiner EinschĂ€tzung nach entscheidend, welchen Aktienanteil man möchte und somit welche GebĂŒhren bei VIAC, im Vergleich zu Frankly, erhoben werden. Die Aufmachung beider Apps ist hervorragend. Bei VIAC finde ich noch toll, dass es auch eine Weblösung gibt und das ein kostenloser 3a-Basisschutz fĂŒr Tod oder InvaliditĂ€t angeboten wird (muss neu sein!). Unterem Strich somit, nebst den geringeren Kosten fĂŒr meine Strategie, aktuell noch zwei, drei weitere +-Punkte aus meiner Sicht fĂŒr VIAC.

    Dank dir bin ich auf dieses Thema aber erst aufmerksam geworden, dass es nebst den bekannten Lösungen fĂŒr die private Vorsorge auch noch innovative weitere Möglichkeiten gibt. DafĂŒr ein herzliches Dankeschön!

    Beste GrĂŒsse aus der Ostschweiz
    Dani

  3. @Marta

    Versetzt dich bitte mal in einen absoluten AnfĂ€nger, da ist Frankly eben doch noch etwas einfacher. Einseitig, hast du den Blogbeitrag gelesen. Ich empfinde beides fĂŒr extrem gut. Nutze beides und empfehle beides.

    @Dani

    Ich denke Zweigleisig fahren könnte am besten sein langfristig. Ich wĂ€re auch offen fĂŒr einen dritten Anbieter. Ma muss langfristig sowieso mehrere 3a Konten/Depots haben.

    Liebe GrĂŒsse
    Thomas

  4. S
    Sacha sagt:

    Was hĂ€ltst du vom Angebot von Finpension? Aktuell bin ich bei Viac und sehr zufrieden. FĂŒrs neue Jahr möchte ich mir aber eine neue dritte SĂ€ule eröffnen und schwanke zwischen Frankly und Finpension.

    Viele GrĂŒsse

  5. B
    B sagt:

    Bitte schau noch in die Anlagefonds von Frankly. Ich glaube, die verstecken im Schirmfonds (TER 0%) die GebĂŒhren der eigentlichen Anlageprodukte mir einer TER bis zu 1.2% oder so. Ich habe auch nicht gefunden, dass diese Kosten mit der Fee abgegolten wĂ€ren. Damit wĂ€re Frankly letztlich in jedem Fall teurer.

    In jedem Fall find ich die Preistransparenz bei Viac erheblich besser in dieser Hinsicht.

  6. O
    Oliver sagt:

    Ich finde den Beitrag auch etwas zu einseitig fĂŒr Frankly. Du schreibst dass man am besten mehrgleisig fahren soll, was so natĂŒrlich völlig richtig ist. Das kann man aber bestens NUR mit Viac alleine, da es dort möglich ist bis zu 5 getrennte Konten mit unterschiedlichen Anlagestrategien (oder auch nur als Sparkonto) zu haben die dann auch getrennt aufgelöst werden können. Mehrere Banken sollten man haben wenn man Cash BestĂ€nde von ĂŒber CHF 100’000 hat, da darĂŒber die Einlagensicherung nicht mehr greift. Solange man aber investiert ist zĂ€hlt dies zum Sondervermögen und ist im Konkursfall sowieso nicht betroffen.

    • A
      Anna sagt:

      Ist wie bei seiner Empfehlung fĂŒr Zak, dadurch ist er halt reich geworden, obwohl neon klar besser ist. An seiner Stelle wĂŒrde ich es aber genauso machen. Geld regiert die Welt.

      • @Anna

        Ich bin auch wohlgemekr keine Vergleichsplattform. Die alle möglichen Hunderte Anbieter GegenĂŒberstellt und egal an welchem Sign Up verdient.

        Ich Empfehle das was ich selber nutze und Skin in the Game habe, dort wo ich mein Geld habe!

        Wieso sollte ich etwas empfehlen, wenn ich dort kein Geld investiert habe?

        Heisst konkret fĂŒr den Leser, er/sie weiss das ich das was ich Empfehle auch wirklich zu 100% selber nutze und nicht nur drĂŒber Rede.

        LG
        Thomas

  7. M
    Mario sagt:

    Danke erstmal fĂŒr deinen Beitrag, Thomas. Verstehe deine Ansicht betreffend Laien und die Eignung von Frankly in dieser Hinsicht. Ich selbst war vor einiger Zeit auch ein Laie was diese Themen anging. VIAC ist aber aus meiner Sicht ĂŒberhaupt nicht „komplex“. Onboarding, Transparenz und Empfehlung auf Basis des Risikoprofils fĂŒhren ziemlich jeden und jede zum passenden Produkt. Wer mehr Eigenregie will kann den detaillierteren Weg gehen. Aus meinem Kreis habe ich viele Leute die sehr konservativ investieren möchten. In dieser Hinsicht habe ich dann, wie du es schreibst wegen den Kosten, die VIAC Lösung empfohlen. Im Ansatz beide 3a-Produkte zu nutzen, finde ich mich nicht wieder. Gerade durch eine Lösung verspreche ich mir mehr Einfachheit in dieser Thematik. Man kann bei VIAC z. B. mehrere Portfolios anlegen, mit unterschiedlichen Risikoprofilen und gleich von den Steuervorteilen spĂ€ter profitieren. Das ist schon eine Hausnummer in dieser Einfachheit und hĂ€tte aus meiner Sicht auch eine ErwĂ€hnung in deinem Beitrag verdient.
    Frankly habe ich mir beim Launch damals mit grossem Interesse angeschaut und es kam selbst fĂŒr mein riskanteres Profil nicht in Frage. Das einzige was mich wirklich mehr ĂŒberzeugt bei Frankly ist, dass die ZKB dahinter steckt. Mehr leider nicht.

    • j
      jan sagt:

      «es kam selbst fĂŒr mein riskanteres Profil nicht in Frage»
      Nimmt mich jetzt ziemlich Wunder warum das fĂŒr dich nicht in Frage kommt?
      Muss ja eindeutige GrĂŒnde geben bei so einer klaren Aussage

  8. P
    Patrick sagt:

    Wenn ich es richtig verstanden habe, wird bei Frankly nicht alles ĂŒber die All-in-Fee gedeckt. So wird in den FAQ angegeben, dass zum Beispiel Ausgabe- und RĂŒcknahmespesen nicht enthalten sind. Ich denke, fĂŒr eine vollstĂ€ndige Beurteilung mĂŒsste man dies auch berĂŒcksichtigen.

    Was meinst du/ihr dazu?

  9. W
    Wolge sagt:

    Viac senkt die GebĂŒhren:

    Genau, wir erhöhen die Zinsen (FZ auf 0.35% und 3a auf 0.6%) und reduzieren gleichzeitig unsere GebĂŒhr. So betrĂ€gt die maximale effektive VerwaltungsgebĂŒhr ab 1.3.23 neu 0.4%. Somit lĂ€gen die Gesamtkosten einer global 100 Strategie bei 0.41%.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

đŸŽ™ïž Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs