Wird BITCOIN 100’000 $ erreichen? 😨💣

Wird BITCOIN 100’000 $ erreichen? 😨💣

Wird BITCOIN 100'000 $ erreichen?
Kaum ein Finanzprodukt beschäftigt Investoren, wie der Bitcoin. Und es bleibt spannend. Seit Beginn der Kryptowährung gibt es immer wieder neue Schlagzeilen und Prognosen. Wird der Bitcoin aber die 100.000 US-Dollar Marke knacken? Das und mehr möchte ich mit dir in diesem Artikel teilen.

Auch mich hat der Kryptohype gepackt und ich bin selbst mit einem Portfolio von über 60.000 Schweizer Franken dabei. Doch wie bin ich zu den Kryptos gekommen? Wie konnte ich dieses Portfolio aufbauen? Welche Fehler habe ich dabei gemacht und ich wie ich das ganze Thema handhabe, wo ich die Kryptos lagere und wann ich Kryptos kaufe.

Wie viel Krypto habe ich?

Hier unten siehst du einen kleinen Ausschnitt aus meinem Portfolio Performance Tool.

Sparkojote Krypto 2021

Hier haben wir es auf einer Kommastelle nach dem Komma. Das heisst, die Zahlen sind nicht ganz genau, trotzdem aussagekräftig genug, damit man einen guten Eindruck davon bekommt. Wie du sehen kannst, habe ich aktuell etwas mehr als 0,7 Bitcoin. Ethereum besitze ich 3,5. Cardano um die 2’600, Dogecoins ungefähr 1’545 und Shiba Inu über 6 Millionen.

Man kann aus diesem Chart gut entnehmen, was mein Einstandspreis gewesen ist, wie viel Gewinn oder Verlust ich gemacht habe und was die jeweiligen Kryptos im Moment wert sind. Das alles zusammengerechnet ergibt mein aktuelles Portfolio, das je nach Performance zwischen 50.000 und 70.000 Franken schwankt. Und man sieht auch, dass die Kryptos bei mir sehr gut gewachsen sind.

Yuh Gutscheincode 50 CHF Trading Credits YUHSPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Yuh Aktionscode 50 CHF Trading Credits Yuh Gutschein (only for swiss residents)

Yuh Gutscheincode 50 CHF Trading Credits YUHSPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Yuh Aktionscode 50 CHF Trading Credits Yuh Gutschein (only for swiss residents

Wie kam es zu meinem Kryptoportfolio?

Ich habe damals um 2016 herum meine ersten Schritte mit Bitcoin und Altcoins gemacht. Anfangs habe ich eher hin- und hergetradet ohne wirklich eine Strategie zu verfolgen und auch viel Geld verloren. 2018 dann als ich die Coins liegen lassen habe, auch 2019 als ich massive Kursverluste gemacht habe.

Mein Learning in der Zeit war, dass volatile Anlageklassen ohne Strategie und oder konkretes Vorgehen sehr risikoreich sind. Im selbe Jahr habe ich dann angefangen mich mit dem Thema Kryptowährung intensiver auseinanderzusetzen. Und ich habe dann auf Dollar Cost Averaging gesetzt, d.h. ich habe dann wieder ganz langsam angefangen Bitcoins zu akkumulieren jeden Monat ein paar Hundert Franken investiert. Das mache ich bis heute noch.

Wo kaufe ich meine Kryptos?

Ich verwende dafür einige Tools und Plattformen über verschiedene Wege. Das heisst, dass es jetzt je nach Kontext ist es mal hier gut Kryptos zu kaufen oder mal hier. Zu einem Mal ist das Coinbase in Kombination mit Coinbase Pro. Hier hat man eine enorm grosse Auswahl.

Da dieses Unternehmen ihr IPO an der Börse hatten, kann man hier auch von einem vertrauenswürdigen Exchange Anbieter ausgehen. Ich verwende aber auch unter anderem Swissquote. Das ist eine Schweizer Bank. Tatsächlich auch, wenn ich mich recht entsinne, die einzige Schweizer Bank, die auch Kryptos zum Handel anbietet. Und zu Schluss noch die Yuh-App. Das sind so die drei, respektive vier Plattformen, die ich verwende, um eben Kryptowährungen zu kaufen. 

Wo lagere ich meine Coins?

Kurz vorweg: Man sollte auf Exchanges oder eben Brokern, Kryptos nur kurzfristig halten. Wenn man langfristig Kryptos halten möchte, über Jahre oder allenfalls ein Jahrzehnt oder mehr, dann sollte man sich wirklich überlegen, dass man sich langfristig so was, wie eine Hardware Wallet zulegt.

Ich zum Beispiel nutze einen sogenannten Ledger, das ist sowas wie ein USB-Stick auf denen man Kryptowährungen „lagern“ kann. Das Besondere an solchen Ledgern ist, dass man auch Transaktionen machen und empfangen kann. Abgesichert wird das Ganze mit einem Private Key, ganz nach dem Motto: „Not your keys, not your coins“.

Wann kaufe ich Coins?

Am besten regelmässig, denn hier gilt: „Time in the market beats timing the market“. Hätte ich seit 2016, wo ich mit diesem ganzen Thema begonnen hätte, nicht von Anfang an irgendwie rum getradet, dann hätte ich heute deutlich mehr davon gehabt. Aber hey, so ist das halt im Leben. Man lernt eben aus Fehlern und macht es dann hoffentlich beim nächsten Mal oder vielleicht auch erst beim dritten Mal, weil aller guten Dinge drei sind, richtig. Darum Dollar Cost Averaging, sprich regelmässig nachkaufen. 

Meine Ziele, die ich mit Kryptos verfolge.

Wer mich schon länger kennt und meinen YouTube-Kanal verfolgt, der weiss sicherlich, dass ich vorhatte mir von meinen Kryptogewinnen einen Tesla zu finanzieren. Das wäre vor Kurzem fast der Fall gewesen. Warum das aber vermutlich doch nicht passiert, das kannst du dir in diesem Video anschauen.

Mein aktuelles Ziel ist es auf einen Bitcoin zu kommen und auf 5 Ethereum. Da fehlen also noch 0,3 Bitcoin und 1,6 Ethereum. Das bedeutet, ein bisschen bleibt noch über, bis ich dieses Ziel erreicht habe. Ausserdem will ich tatsächlich mittlerweile Kryptowährungen einfach auch als Teil meiner Asset Allokation ansehen und auch als Möglichkeit, um von zukünftigen Technologien und Veränderungen zu profitieren. Aber in einem Rahmen, wo ich mir auch sagen kann, das ist dann auch das Risiko wert, aber auch nicht zu viel des Vermögens da hereinstecken.

Wir aber der Bitcoin jemals die 100‘000 $ Marke knacken? Dass kann dir wohl keiner sagen, wenn er seriös sein möchte. Ich denke schon das ein Potenzial dazu da ist. Ob es aber in einem Jahr, in zehn Jahren oder in einem Monat geschieht. Das weis einfach keiner. Es könnte auch morgen, alles in sich zusammen fallen. Deshalb ist Diversifikation in andere Assets wie Aktien, ETFs, Rohstoffe etc. einfach enorm wichtig.

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollständiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 570’000 Franken. Ich investiere regelmässig über Aktien & ETF Sparpläne. Als Kunde kann man übrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in Zürich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 200 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

Exklusives Angebot: 200 CHF Trading Credit bis zum 31. Juli 2024. Danach gelten die regulären Konditionen für 100 CHF Trading Credit. Only for swiss residents.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🦊🇨🇭

Was sind NFTs?

Eine solche Technologie, die gerade im Umlauf ist, sind die Non-Fungible Tokens, kurz NFT. Ganz einfach ausgedrückt sind das digitale Güter. Zumindest ein Thema, mit dem ich mich persönlich mehr und mehr auseinandersetze. 

Der Hintergrund ist auch Ich habe schon in Vergangenheit und das schon über die letzten eineinhalb Jahrzehnte, also fünf Jahre auch schon oft Geld für virtuelle Güter ausgegeben, die nicht mal mehr mir gehören, sondern immer noch der Firma, wie zum Beispiel Activision Blizzard. 

Das heisst, ich habe zum Beispiel viele World of Warcraft Mounts für echtes Geld gekauft, also Reittiere. Die Idee von den digitalen Gütern ist also keine Neue. Was aber neu ist, mit den NFTs ist, dass die Güter, die du ersteigerst, auch wirklich dir gehören. 

Stell dir folgendes vor: Jeder kann ein Foto oder ein Bild von der Mona Lisa haben bei sich Zuhause, aber es gibt nur das eine Original. Viele Unternehmen sind auch schon bei NFTs vertreten und es bleibt ein spannendes Thema, wie sich das Ganze noch entwickeln wird. Besitzt du NFTs? Wie stehst zu dem ganzen Thema? Lass mich gerne deine Meinung in den Kommentaren wissen, ich freue mich immer über euer Feedback.

YouTube Kanal von Thomas der Sparkojote
Yuh Gutscheincode 50 CHF Trading Credits YUHSPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Yuh Aktionscode 50 CHF Trading Credits Yuh Gutschein (only for swiss residents)

Yuh Gutscheincode 50 CHF Trading Credits YUHSPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Yuh Aktionscode 50 CHF Trading Credits Yuh Gutschein (only for swiss residents

Thomas der Sparkojote

 

One Response

  1. Mike sagt:

    Hallo Thomas,

    herzlichen Dank für Deinen Detailbericht, da macht doch das Lesen Spass. Bitcoin wird die magische Marke sicher knacken, rein schon aus Sicht der knappen Ressource.

    Die NFTs werde ich nicht berücksichtigen, das ist mir zu abstrakt.

    Gruss Mike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs