Die Abrechnung Dividenden & Haushaltsbudget – September 2017 đŸ’¶

Die Abrechnung Dividenden & Haushaltsbudget – September 2017 đŸ’¶

Dividenden & Haushaltsbudget September 2017

Dividenden fĂŒr den Monat September 2017
Wie gewohnt werde ich meine Dividenden BeitrĂ€ge zusammen mit dem Haushaltsbudget fĂŒhren, so gibt es eine viel bessere Übersicht auf meinem Blog. Ausserdem ist es wie ein kleines ResumĂ© ĂŒber den vergangenen Monat, welches man als eine Art finanziellen Tagebucheintrag interpretieren kann. Hier gehts zum letzten Beitrag vom Monat August.

Dividenden Entwicklung
Im September 2016 habe ich 4.60 CHF an Dividenden einkassiert, diesen September konnte ich diesen Betrag drastisch erhöhen. Neu hinzugekommen sind die Dividenden von der Gladstone Commercial, Logitech, Main Street Capital und Nvidia. Somit komme ich auf 64.25 CHF an Dividenden fĂŒr diesen Monat, was einer Erhöhung von 1’294.56% entspricht.

Überlegung und Vergleiche
Der Monat September war im vergelich zum Vorjahr ein voller Erfolg, mit 64.25 CHF kann ich bereits mein Netflix und Apple Music Abo bezahlen, davon bleiben dann immer noch fast 40.00 CHF ĂŒbrig. Damit könnte ich bereits einen kleinen Restaurant Besuch finanzieren. NatĂŒrlich bleiben diese aber auf dem Verrechnungskonto und werden beim nĂ€chsten Kauf reinvestiert.

Neue ZugÀnge diesen Monat

PS: Wie sind deine Dividenden fĂŒr den Monat September ausgefallen?

[amazon_link asins=’3898799573,3947061145,152194606X,3898798852,152124720X,1500751235′ template=’ProductCarousel‘ store=’httpwwwyou0d9-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’220d2dd4-bc94-11e7-b4c4-39c65e1332d3′]

Haushaltsbudget fĂŒr den Monat September
Ich verwende wie in einem meiner Àlteren BeitrÀge erwÀhnt die App HomeBudget. Seit Juni 2015 habe ich meine Ausgaben in dieser App erfasst und bisher ist noch kein Ende in Sicht!

  • Monatliche Fix Ausgaben
  • Lebensmittel
  • Hilfsmittel
  • Shopping / Service
  • Unterhaltung
  • Sonstiges
  • Auto

Im Monat September habe ich insgesamt 2’955.20 CHF ausgegeben, im Vergleich dazu habe ich vorherigen Monat August 7’475.55 CHF ausgegeben. Eine Übersicht zu allen Monatsberichten findest Du hier. Die Verteilung auf die verschiedenen Kategorien sieht wie folgt aus:

Bei den „Monatlichen Fix Ausgaben“ zĂ€hlen Miete, Krankenkasse, Handy, Apple Music und Netflix Abo hinzu, diesen Monat hat mich das 2’175.35 CHF gekostet, dieser Betrag liegt normalerweise zwischen 2’200 CHF und 2’300 CHF, da ich mein Handy Abo jeweils jeden zweiten Monat bezahle.

FĂŒr „Lebensmittel“ plane ich sehr grosszĂŒgig 400 CHF ein, sodass ich einen grossen Puffer habe und diesen wenn möglich Ende des Jahres als zusĂ€tzlichen Sparbetrag auf die Seite legen kann. In diesem Monat waren die Ausgaben in dieser Kategorie mit 557.00 CHF etwas mehr, da es einen netten Restaurantbesuch gab. TatsĂ€chlich ausgegeben habe ich aber ca. nur zwei drittel des reservierten Betrages.

In der Kategorie „Hilfsmittel“ stehen nur Kosten an, wenn ich Öffentliche Verkehrsmittel verwende die nicht in meinem Abo inbegriffen sind. In diesem Monat kostete mich das 6.20 CHF fĂŒr diese Kategorie.

Ich gehe ab und an sehr gerne shoppen, meistens sind aber die Ausgaben fĂŒr „Shopping / Service“, wie der Name schon sagt eher Service Ausgaben. Diesen Monat habe ich lediglich 122.70 CHF ausgegeben.

Als leidenschaftlicher KinogĂ€nger und Fan der „Unterhaltung“ ĂŒbermittle ich monatlich 30 CHF an meine Cinema Mitgliedskarte. Mit dieser Karte profitiere ich von gĂŒnstigen Kino angeboten und Rabatten. Diesen Monat habe ich 82.85 CHF fĂŒr Unterhaltung ausgegeben..

„Sonstiges“ ist reserviert fĂŒr Ferienkosten wie Hotel, Flugtickets, Eventtickets und diverse andere extrem variablen Ausgaben. Hier setzte ich ebenfalls kein Budget, ich hatte diesen Monat keine Ausgaben in dieser Kategorie.

In meiner letzen Kategorie „Auto“ möchte ich erwĂ€hnen, dass ich kein Auto besitze, es handelt sich dabei um Kosten fĂŒr Car-Sharing. In diesem Monat habe ich somit 11.10 CHF fĂŒr Auto fahren, tanken und parkieren ausgegeben.

Wie hoch war meine BudgeteinschÀtzung?
Das perfekte Budget fĂŒr den Monat September wĂ€re 2’967.80 CHF gewesen, hĂ€tte ich mich an all meine Vorgaben gehalten. Da ich die Kategorie Sonstiges nicht budgetiere, entsprechen meine Ausgaben dem Betrag von 2’955.20 CHF. Somit ergibt sich eine negative Differenz von -12.60 CHF, was bedeutet das ich zum ersten Mal weniger auagegeben habe als ich budgetiert habe. Somit liege ich perfekt im Budget fĂŒr diesen Monat.

Haushaltsbudget-Manager im Downloadbereich
Im Downloadbereich habe ich einen kostenlosen Haushaltsbudget-Manager zum Download bereitgestellt. Er besitzt alle nötigen Funktionen um ein Haushaltsbuch zu fĂŒhren, alles was Du auf deinem Computer brauchst ist das Programm Excel.

PPS: Wie sahen Deine Ausgaben fĂŒr den Monat September aus?

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Thomas der Sparkojote

 

16 Responses

  1. Hallo Thomas,

    GlĂŒckwunsch zu deiner Steigerungsrate bei den Dividendeneinnahmen! Wenn du so weitermachst;-)….mit Main Street Capital und Royal Dutch Shell haben wir zwei Werte gemeinsam. Ich ĂŒberlege im Moment, ob und wann ich Shell nachkaufen soll. Derzeit halte ich 75 StĂŒck.
    Deine monatlichen Ausgaben sind schwer zu beurteilen, da wir hier in Deutschland ein ganz anderes Gehalts und Preisniveau haben, aber so diszipliniert du alles nachhÀlst, wirst du schon eine solide Savings Rate hinbekommen.
    Meine Savings Rate hat im August und September etwas „gelitten“, da die Urlaube an der Nordsee und in New York bezahlt werden mussten, aber jetzt kann ich wieder die volle Sparrate fĂŒr Investments verwenden.

    GrĂŒĂŸe,
    DividendSolutions

    • Sparkojote sagt:

      Hi DividenSolutions,

      Ich wollte Shell auch nachkaufen, die sind mir aber wieder zu nach oben geschossen. Dann wurde es schlussendlich Mobilezone Holding.

      Meine Sparrate ist momentan ganz in Ordnung, könnte aber besser sein. Kann aber praktisch nichts mehr daran Àndern da das meiste Fixkosten sind. Wobei es ab nÀchstes Jah etwas besser laufen sollte, wenn die Lohnerhöhung kommt und einige Abos/Versicherungen optimiert werden.

      Ich hatte diesem Sommer auch um die 6’000 CHF fĂŒr den USA Roadtrip ausgegeben, waren 3 tolle Wochen die ich hatte 🙂

      GrĂŒsse
      Thomas

  2. M
    Marcel sagt:

    Hi Thomas
    Bei mir gingen folgende Dividenden ein:
    McDonalds: 6.30
    J+J: 5.60
    Unilever: 9.80
    Emerson: 8
    REIT: 4.30
    IBM: 10
    Wesfarmers: 45
    Total 90.-
    Gruss und alles Gute
    Marcel

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Marcel,

      Es freut mich das du hier immer deine Ergebnisse veröffentlichst! Bei dir scheint wie immer ebenfalls gut zu laufen, dieser Monat war bei mir aber etwas lau im Vergleich zu den anderen Monaten. DemnĂ€chst sollte wieder etwas mehr reinkommen, da auch Omega Healthcare Investors ebenfalls auschĂŒtten wird.

      Ich habe mir ĂŒbrigens diese woche einen Freiheitkalender erstellt, kurzerhand einen alten ungenutzen Spongebobkalender 2017 genommen und dann entsprechend die Tage abgehakt an denen ich finanziell Frei bin. FĂŒr mich sind das ca. 70.00 CHF Fixkosten die ich pro Tag habe, somit bin ich bereits 14.5 Tage finanziell Frei. Irgendwann ist der Kalender hoffentlich voll ;-).

      GrĂŒsse & Schönen Abend
      Thomas

      • D
        Dennis sagt:

        Hallo Thomas,
        den kenne ich doch irgendwo her 😉
        Aber ich kann nur empfehlen selber einen zu fĂŒhren. Auf der einen Seite deprimiert er etwas, wenn man die vielen Tage sieht, an denen man noch nicht finanziell frei ist. Auf der anderen Seite motiviert aber jeder freier Tag, dass man weitermacht.

        Beste GrĂŒĂŸe!

      • Sparkojote sagt:

        Hehe genau, ist von dir abgeschaut ?? Tolle Idee von dir!

        GrĂŒsse
        Thomas

  3. B
    Benny sagt:

    Bei mir sind im September insgesamt 203,45 Euro eingetroffen.
    Prospect, Royal Dutch, Pfizer sowie 2 ETFÂŽs. Es wird langsam.
    Ich habe mir jetzt einen Dividenden Kalender gemacht. Da ich die Chance habe an WM Daten zu kommen, weiß ich jetzt immer genau den Zahltag und es macht Spaß zu sehen wann im Monat Geld eintreffen wird :- ).
    Ich habe jetzt noch ein paar Werte die ich bis zum Jahresende gerne kaufen möchte , wenn alles klappt habe ich ab 2018 , jeden Monat 5 feste EingĂ€nge … wir kommen dem Ziel nĂ€her
    Schönen Sonntag an alle
    Gruß Benny

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Benny,

      Bei mir fliessen auch jeden Monat einige Zahlungen rein, finda das ebenfals sehr motivierend! Im April und Mai natĂŒrlich einige Zahlungen mehr 🙂

      Prostpect ist ja in letzter Zeut echt unter die RĂ€der gekommen, die Dividenden wurden ja leider auch gekĂŒrzt.

      GrĂŒsse
      Thomas

  4. F
    Florian sagt:

    Hallo Thomas,

    meine Dividenden-Einnahmen lagen in diesem Monat bei 70,11 EUR. Neben den Dividendeneinnahmen habe ich noch 32,59 EUR PrÀmien kassiert und 6,29 EUR Zinsen. Macht im September also 108,99 EUR.

    GrĂŒĂŸe
    Florian

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Florian,

      Bekommst du deine Zinsen monatlich ausgezahlt?

      Etwas das natĂŒrlich meine Dividenden verfĂ€lsht sind Wahldividenden, diese zĂ€hle ich als solches nicht zu den Einnahmen. Momentan bekomme ich jedes Quartal eine Shell Aktie eingebucht und den Restbetrag ausgezahlt.

      GrĂŒsse
      Thomas

      • F
        Florian sagt:

        Hallo Thomas,

        ja, die Zinsen gibt es monatlich.

        Deine Wahldividende solltest du aber auch zu deinen Einnahmen zĂ€hlen, denn es ist ja auch eine Einnahme fĂŒr dich. Die wandelst du nur sofort in eine oder mehrere Aktien um.

        GrĂŒĂŸe
        Florian

      • Sparkojote sagt:

        Hallo Florian,

        Ich muss mir das noch ĂŒberlegen, fĂŒr die bisherigen Jahre wĂŒrde ich das nicht mehr einbeziehen, wenn ĂŒberhaupt dann ab 2018. Bisher sind mir ja 9 Shell Aktien eingebucht worden, das macht nach heutigem Kursstand auch schon mehr als 200€ aus 🙂

        GrĂŒsse
        Thomas

  5. Hallo Thomas,

    Gratulation zu den Dividenden-Einnahmen! 🙂
    September war fĂŒr mich durch meine Target und IBM-Aktien auch wieder ein Dividenden-starker Monat. Hab aber noch gar nicht zusammengerechnet was alles hereingekommen ist.

    Mach weiter so! Der Schneeball beginnt schon langsam zu rollen!

    mfG Chri

  6. P
    Patrick sagt:

    Hallo Thomas,

    hört sich doch schon mal super an. Ich habe knapp 118,00 EUR an Dividendeneinnahmen im September gehabt. Bin zunÀchst auch zufrieden. Man sieht immer mehr wie der Schneeball zum Rollen kommt.

    Weiter so!

    GrĂŒĂŸe Patrick

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Patrick,

      Danke fĂŒrs Vorbeischauen, bei dir scheint es ja auch ganz gut zu laufen! Freut mich fĂŒr dich ?

      Ich rechne damit das ich nÀchstes Jahr dann hoffentlich jeden Monat mindestens 100 CHF an Dividenden kassieren kann.

      GrĂŒsse
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

đŸŽ™ïž Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs