Kauf von Alphabet – Google zahlt doch keine Dividende?! 👨🏻‍💻💸

Kauf von Alphabet – Google zahlt doch keine Dividende?! 👨🏻‍💻💸

Kauf von Alphabet - Google zahlt doch keine Dividende?!

Als Dividendeninvestor were ich des öfteren gefragt, ob ich in Aktien investiere die wenig bis keine Dividende zahlen. Tatsächlich habe ich schon in Wachstumsunternehmen wie Nvidia und Activision Blizzard investiert. Beide schütten zwar eine Dividende aus, aber die fällt sehr mickrig aus. Nun kommt es zur Premiere, ein Titel der keine Dividenden ausschütten kommt ins Depot. Die Muttergesellschaft von Google, ich habe mir 3 Alphabet C Aktien gekauft. 

Wachstum, Wachstum und Wachstum…

Alphabet ist für mich eines der interessantesten Internetunternehmen weltweit, alleine schon weil es die 2 grössten Suchmaschinen auf der Welt besitzt mit Google und YouTube. Bei letzterem sehe ich weiterhin noch extrem grosses Potenzial, das Fernsehen wird immer weniger im Vordergrund stehen.

Video on Demand und auch „Amateur-Produktionen“ werden immer beliebter, man schaue sich nur die ganzen Vlogger, Reviewer und allgemein YouTuber an.

Aber Alphabet steh nicht nur für Suchmaschinen, sondern auch mit dem Android Betriebssystem und ihrem Google Playstore neben Apple ganz weit vorne. Ich nutze zwar durchweg Apple Geräte, habe aber auch schon viel Android Geräte in der Vergangenheit genutzt.

Alphabet C Aktien Chart

Der Kauf von Alphabet (C) ehemals Google

Ich nutze die Gelegenheit eines kleinen Rücksetzers, 3 Alphabet C Aktien à 1’176.00 $ inkl. Gebühren zu kaufen. Der Kauf hat mich somit 3’428.10 CHF gekostet. Da dieses Unternehmen keine Dividenden zahlt, gibt es auch keine Dividendenrendite, die man errechnen könnte.

Ich sehe aber Google als langfristiges Investment an, sie haben alleine was Suchmaschinen angeht einen riesigen Burggraben. Gleichzeitig finde ich es extrem interessant, wie Google ihre Mitarbeiter beschäftigt.

Ich war bereits in beiden Google Offices in Zürich zu Gast (Hürlimannareal und Europaallee). Es ist immer interessant nicht nur die Zahlen und Fakten eines Unternehmens auf Papier zu sehen, sondern auch wie es operiert und arbeitet.

Swissquote Kauf Order Alphabet C Aktie
Swissquote Kauf Order – Alphabet C Aktie

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollständiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 570’000 Franken. Ich investiere regelmässig über Aktien & ETF Sparpläne. Als Kunde kann man übrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in Zürich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 200 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

Exklusives Angebot: 200 CHF Trading Credit bis zum 30. Juni 2024. Danach gelten die regulären Konditionen für 100 CHF Trading Credit. Only for swiss residents.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🦊🇨🇭

Die Datenkrake Alphabet

Da mittlerweile jeder weiss, was Google für eine Datenkrake ist, sollte jedem klar sein wie wertvoll diese sind. Es ist wichtig für Unternehmen zu wissen wie ihre Kunden sich verhalten. Alleine schon ein Grossteil aller Webseiten nutzt Google Analytics um ihren Traffic zu analysieren. Das Sprichwort: „Wissen ist Macht“, ist hier also nicht fehl am Platz.

Eine detaillierte Aktienanalyse über Alphabet kannst Du übrigens hier nachlesen. Den ersten Monate bei AlleAktien Premium bekommst Du kostenlos, danach kostet AlleAktien Premium 29.00€ monatlich. Das Abonnement kann natürlich monatlich gekündigt werden. Ein Review und Fazit zu AlleAktien Premium habe ich hier verfasst.

PS: Ich verfolge zwar die Dividendenstrategie, bin aber nicht abgeneigt in Wachstumswerte zu investieren. Wie handhabst Du das in deinem Depot?

Swissquote Gutscheincode 200 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 200 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 200 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 200 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Thomas der Sparkojote

 

13 Responses

  1. P
    Peter sagt:

    Also ich finde AlleAktien viel, viel zu teuer. Die Analyse von GE habe ich mir angeschaut – und die war sehr fundiert und dabei doch gut verständlich. Aber soviel Geld zu zahlen, das sehe ich nicht ein. Für das Geld bekomme ich schon bald einen Readly-Account, sorry. Der Readly Account hat einige Börsenmagazine noch mit drin. Warum nicht einfach fünfzig Cent pro Artikel? Da würde ich nicht lange überlegen, bei der Qualität…

    • Hallo Peter,

      Ich denke das Feedback wäre sicherlich gut aufgehoben bei den Gründern Jonathan und Michael 🙂

      Ansonsten gibs ja diverse Möglichkeiten wie du ja schon bereits erwähnt hast. Ist ja ein freier Markt.

      Die GE-Analyse fand ich auch itneressant, hab die 100 Aktien die ich hatte beim manuellen Depotwechsel ja abgestossen.

      Grüsse
      Thomas

  2. N
    Nils sagt:

    Hallo Thomas,

    auch ich habe mir kürzlich Alphabet Aktien gekauft. Die erwähnten Burggraben hast du ja bereits erwähnt. Allerdings ist Alphabet über Waymo auch sehr weit in der Erforschung von fahrerlosen Fahrzeugen. Dazu fahren in Phoenix bereits einige Tausend Waymo Fahrzeuge. Kannst du auch hier nochmal vertiefen ;). https://derletztefuehrerscheinneuling.com/
    Daher Glückwunsch zum Kauf, trotz eingeschränktem Einkommen derzeit.

    Beste Grüsse.
    Nils

  3. F
    Franz sagt:

    Warum hast du die C-Aktien und nicht die A-Variante genommen ?

  4. S
    Shazad sagt:

    Hi,

    also ich habe einiges an Wachstumsunternehmen im Depot. Vieles ist getreu dem Motto “ Das nutzt du auch selbst gern und sieht eien Vorteil drin “ z.B. Paypal, Amazon, Grubhub.(Essensbestellung). Aber ich mache immer eine Analyse, sowohl Chart als auch Fundamental. In nächster Zeit sind mehr Dividendenwerte dran und nebenbei suche ich weiter auch Wohnungen zum Kauf und Vermietung. Die erste Wohnung habe ich seit 2 Monaten.

    https://twitter.com/Letmoneywork050

    Hier siehst du mein Depot.

    Gruß

    Shazad

    • Hi Ahsen,

      Sieht doch gut aus, jeder hat da seine eigene Strategie denke ich. Habe ja auch seit geraumer Zeit Alphabet Aktien 🙂

      Grüsse
      Thomas

      • A
        Ahsen sagt:

        Alphabet steht auch auf meiner Wunschliste. Kommt also auch noch. Aber erstmal rüste ich 3M und BASF auf bis ich diese jeweils für ca. 2000- bis 2500 Euro gekauft habe und dann konzentriere ich mich mehr auf Verizon. Danach weiss ich noch nicht 🙂

        Du machst das aber auch gut. Dividenden sind sehr motivierend.

  5. M
    Martin sagt:

    Hallo Thomas mein Name ist Martin
    Ich besitze Wachstumsaktien z.B. Amazon, Alphabet, PayPal, usw. und Dividendenaktien wie z.B. Blackrock, Microsoft, Airbus, und daneben ETF z.B. Nasdaq 100, S&P 500. Ich bin fukussiert auf China z.B Alibaba, Tencent USA und ein bißchen auf Deutschland mit Vonovia und Adidas. Wie findest du das Depot?

  6. M
    Mareike sagt:

    Grade jetzt in der Krise zeigt sich warum man Alphabet als Hauptteil des Depots sein lassen sollte.
    Was ist dir die Aktie Wert, wenn der Kurs 1 Jahr nach deinem Kauf tiefer notiert als der den du bezahlt hast?
    Wie hast du dich gefühlt?

    Ich weiß nicht warum grade du dich für die C Aktie entschieden hast. Wenn Google mal ne Dividende zahlt dann wahrscheinlich nur an A. Auch das Stimmrecht finde ich wichtig egal wie schwach es ist . Jemand mit wenig Geld wie du sieht wahrscheinlich nur die Wachstumskurve und das seine Groschen in 3 Jahren doppelt so viel wert sind. Schade!

    Aktienhandel ist mehr als Wachstum und Verfall. Du bist nur ein Bauer der seine Kartoffeln gegen Anteile tauscht.

    • M
      Mareike sagt:

      Warum wurde nur die Hälfte meines Kommentars übernommen?
      Ich gebe nichts auf Wachstum bei Aktien. Wenn eine Mine in Afrika wächst, dann nur auf Kosten Anderer. Ich tausche meine Kartoffeln am liebsten gegen Aktien, die wirklich Verantwortung für kommende Generationen übernehmen und möchte dabei mitbestimmen. Bei Alphabet fehlt mir das Stimmrecht z.B. um Suchen mit Google klimaneutral zu machen oder ihren Quantencomputer für die Forschung an einem Impfstoff zu verwenden. Selbst wenn wir zusammenlegen können wir leider wenig ändern. Ecosia finde ich besser.
      Daumen drücken, dass Alphabet irgendwann doch zumindest eine Dividende zahlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs