Finanzielle Freiheit mit 1 Mio? – So möchte ich dahin💡💾

Finanzielle Freiheit mit 1 Mio? – So möchte ich dahin💡💾

Finanziellen Freiheit mit 1 Mio? - So möchte ich dahin

Wer in Aktien, ETFs oder andere Anlageoptionen investiert, macht das natĂŒrlich nicht zum Spass – Gewinn soll her! Entweder in Form von Dividenden, Kursgewinnen oder Zinsen. Ohne viel Getue soll es darum heute zur Sache gehen:

Wie schneidet mein Portfolio ab, was verdiene ich damit und wie will ich die 1 Million Franken-Marke erreichen? Und natĂŒrlich will ich auch darauf eingehen, wie du selbst das Ganze angehen könntest.

So ging es los

Zum ersten Mal Geld angelegt habe ich 2015, damals noch ausschliesslich in Einzelaktien. Damit erzielte ich bereits im Startjahr ganze 145,30 CHF in Dividenden. Den Einzeltiteln blieb ich treu, nahm aber recht schnell auch ETFs hinzu und konnte 2016 bereits 375 Franken verbuchen. 

Das Ganze stieg dann von Jahr zu Jahr weiter an: 2017 landeten 1.314,25 CHF auf meinem Konto, 2018 schon 2.314,37. Im Jahre 2019 dann war ich zum ersten Mal vollstÀndig selbststÀndig tÀtig und konnte dennoch ganze 3.443,38 mit Dividenden verdienen.

Aktuell (Verfassungszeitpunkt: Winter 2020) wurden bereits mehr als 5000 Franken ausgeschĂŒttet – und das Jahr ist noch nicht zu Ende. 

Hier liegt also ein erheblicher Anstieg ĂŒber die letzten fĂŒnf Jahre vor, der in dieser Form bzw. in Zukunft sogar noch intensiver weitergehen soll. Denn diese Dividenden sind fĂŒr meine Strategie sehr wichtig:

Sie bilden zum einen mein passives Einkommen und sollen mir immer grössere Teile meines Lebens finanzieren. Zum anderen handelt es sich hierbei um eine klassische Diversifizierung meines Einkommens und Portfolios. 

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollstĂ€ndiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 395’000 Franken. Ich investiere regelmĂ€ssig ĂŒber Aktien & ETF SparplĂ€ne. Als Kunde kann man ĂŒbrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in ZĂŒrich, Bern oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 100 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🩊🇹🇭

Frei durch Dividenden

RegelmĂ€ssige Zuschauer meiner Videos oder Leser dieses Blogs wissen natĂŒrlich lĂ€ngst, dass ich ein grosser Fan des mehrfachen Verdienstes bin. Klar ist Lohnarbeit oder selbststĂ€ndige TĂ€tigkeit fĂŒr die meisten die Haupteinnahmequelle, aber an anderer Stelle noch zusĂ€tzlich Geld zu verdienen ist sehr praktisch und besonders in Krisenzeiten ideal. 

Auch innerhalb der Kategorie Dividenden setze ich auf Diversifikation und versuche, von verschiedenen Unternehmen aus verschiedenen Branchen Anteile zu erwerben. Das bringt zusÀtzliche Sicherheit in diese Art des passiven Einkommens.

Da ich fĂŒr diese Extra-Franken nichts tun muss, also keine Zeit oder Arbeit investieren, habe ich einen besonders praktischen Nebenverdienst. 

Denn meine eigentliche TĂ€tigkeit, sei es in meinem Webshop, beim Videodreh fĂŒr meinen Kanal oder dem Verfassen von BlogbeitrĂ€gen, macht mir zwar grossen Spass – wie das Ganze in Zukunft aussieht, lĂ€sst sich aber noch nicht abschĂ€tzen. Daher will ich mir alle Optionen offenhalten. 

Vielleicht habe ich in 10 Jahren keine Lust mehr auf diese TĂ€tigkeitsfelder. Vielleicht werde ich einmal Kinder haben und die Zeit wird mir fĂŒr meine ganzen Projekte fehlen. Vielleicht trifft mich eine schwere Krankheit oder eines meiner Verdienstmodelle bricht zusammen.

Das passive Einkommen ist in all diesen EventualitĂ€ten unglaublich praktisch, denn es bietet mir finanzielle Freiheit, sobald es einen entsprechenden Umfang erreicht hat. 

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

So sicherst du dir deine Dividenden

Um an eine solche Dividende zu kommen, muss man lediglich eine entsprechende Aktie besitzen. SchĂŒttet das Unternehmen, das reprĂ€sentiert wird, Gewinnanteile aus, bist du als Aktienbesitzer unter den glĂŒcklichen EmpfĂ€ngern. Dabei geben nicht alle Anlagen Dividenden aus und auch die Höhe hĂ€ngt von der jeweiligen Firma ab. 

Senkungen von DividendenbetrĂ€gen sind möglich, aber glĂŒcklicherweise eher die Ausnahme; wenn ĂŒberhaupt, wird der Betrag lediglich erhöht. Dies war auch bei meinen Investments der Fall:

So hat sich beispielsweise die AusschĂŒttung bei Cisco, die ich erstmals vor 4 Jahren gekauft habe, in der Zwischenzeit mehr als verdoppelt. Darauf kann man zwar nicht immer spekulieren, aber es passiert doch ĂŒberraschend oft. 

Neben diesem klassischen Wachstum legt im Normalfall auch der Umfang eines Portfolios zu, da man als Investor ja regelmĂ€ssig – ĂŒblicherweise jeden Monat – weiteres Geld anlegt.

Gerade in der sogenannten Ansparphase, also zu Beginn des Vermögensaufbaus, ist daher die Dividende oft noch Ă€usserst gering. Hast du aber seit lĂ€ngerem immer wieder Titel gekauft, steigt dieser Betrag entsprechend. 

FrĂŒh einzusteigen ist also ein besonders wichtiger Punkt, wenn du einmal die finanzielle UnabhĂ€ngigkeit durch ein passives Einkommen erreichen willst.

Steckst du die ErtrÀge der Anfangszeit direkt wieder in neue Investments, beschleunigst du das ganze noch zusÀtzlich durch den Zinseszinseffekt. 

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

Leider zu spÀt

Ich selbst habe leider nicht zum frĂŒhestmöglichen Zeitpunkt angefangen, sondern habe eine Weile gebraucht, bis ich die Bedeutung des Vermögensaufbaus realisiert habe.

Diesen Fehler wĂŒrde ich anderen nicht empfehlen, denn insbesondere die Anfangsphase ist eine wichtige Zeit, in der man dazu lernt und den Grundstein fĂŒr spĂ€teren Erfolg legt. 

Nachdem ich, mit leichter VerspÀtung, mein passives Einkommen aber doch auf den Weg gebracht habe, peile ich nun bereits den Punkt an, an dem ich von den Dividenden meinen Lebensunterhalt bestreiten kann.

Dieser Meilenstein ist natĂŒrlich auch fĂŒr andere Investoren bedeutsam: nicht mehr arbeiten zu mĂŒssen ist ein neues und ungewohntes GefĂŒhl. 

Bei mir wird es bis dahin noch ein wenig dauern, aber ich bin trotzdem auf einem sehr guten Weg. Ob du mit 50, 40 oder gar 30 Jahren schon finanziell unabhĂ€ngig sein willst, liegt natĂŒrlich an dir – möglich ist es, bei entsprechendem Investment, ganz sicher.

Vielleicht bist du auch bei deinen Zielen sparsamer und möchtest lediglich zum Zeitpunkt X nur noch 50 % deiner Kosten durch Arbeit decken und den Rest passiv bestreiten. 

Wie immer deine PlĂ€ne auch aussehen, ein frĂŒher Einstieg ist die beste Empfehlung fĂŒr den Erfolg. Schon mit kleinen SparplĂ€nen in Höhe von 25 CHF pro Monat kann es losgehen. Und es lohnt sich!

PS: Denkst Du mit einer Million ist man Finanziell Frei?

YouTube Kanal von Thomas der Sparkojote

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollstĂ€ndiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 395’000 Franken. Ich investiere regelmĂ€ssig ĂŒber Aktien & ETF SparplĂ€ne. Als Kunde kann man ĂŒbrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in ZĂŒrich, Bern oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 100 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🩊🇹🇭

Thomas der Sparkojote

 

2 Responses

  1. M
    MB sagt:

    Hallo Thomas
    Ich bin noch ziemlich frisch am Aktienmarkt unterwegs. Beim Thema Dividenden geht es ja auch immer um Steuern da diese zum Einkommen zÀhlen. Wie siehst du das hast du dir dazu auch schon den einen oder anderen Gedanken gemacht bzw. was es bei diesem Thema alles zu beachten gibt?
    Beste GrĂŒsse von einem Fan deines blogs:)

  2. M
    Mathias sagt:

    Hallo Thomas,
    Deine Frage ist sehr Individuell, je nach Lebensstandard und privaten Möglichkeiten ja.
    Wenn ich dieses Kapital hÀtte mit einer 3% Verzinsung wÀre ich Finanziell Frei (30000 Fr. pro Jahr).
    Jedoch sollte auch die Vorsorge nicht vergessen werden.
    Damit meine ich die verschiedenen SÀulen (AHV, 2, 3a) der Schweizer Altersvorsorge, diese sollten im Besten Fall weiter bezahlt werden können.

    Gruss Mathias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

đŸŽ™ïž Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs