Wissen, das dir keiner beigebracht hat in der Schule! 💡👨🏻‍🏫

Wissen, das dir keiner beigebracht hat in der Schule! 💡👨🏻‍🏫

Wissen, das dir keiner beigebracht hat

Ich zeige dir heute einige Finanzthemen, die dir in der Schule keiner beigebracht hat. Dieses Wissen hat mir ermöglicht, meinen gut bezahlten Job (72.000 CHF pro Jahr) zu kündigen, um stattdessen selbständig und unternehmerisch tätig zu sein. Diese Tipps helfen dir für zukünftige Entscheidungen, damit du freier und selbstbestimmter leben kannst. 

Du musst Zeit gegen Geld tauschen

Oftmals hört man das Sprichwort “Zeit ist Geld” im privaten Umfeld, wenn man mit Menschen über das Thema Arbeit oder Geld redet. Uns wurde beigebracht, dass wir immer einen gewissen Stundenlohn “verdienen”. Grundsätzlich ist dies in einem Arbeitsverhältnis eine Normalität. Deshalb ist es meiner Meinung nach wichtig, sich weitere Einnahmequellen zu schaffen, die unabhängig von deinem Zeitaufwand sind. Ein Beispiel dafür sind Aktien und Dividenden, welche entkoppelt von deiner Zeit Geld einbringen. Dividenden sind Gewinnbeteiligungen von Unternehmen, an denen du als Aktionär beteiligt bist.

Coop Supercard Kreditkarte Empfehlung Gutscheincode SPARKOJOTE Sparkojote

Coop Supercard Kreditkarte Empfehlung Gutscheincode SPARKOJOTE Sparkojote

Schaffe passive Einkommensströme

Es ist wichtig, schnell und am besten bereits möglichst früh weitere passive Einkommensströme zu erschließen. Das ermöglicht dir, unabhängig von deinem Zeiteinsatz zusätzliche Einnahmen zu erwirtschaften. Das kannst du durch verschiedene Mittel und Wege erreichen, auch während du aktiv in einem Beschäftigungsverhältnis oder selbständig arbeitest. Diese Einkommensströme kannst du in Form von Aktien, ETFs, Zinsen oder über Mieteinnahmen erreichen. Um von einem passiven Einkommen leben zu können, dauert es oft einige Jahre, vielleicht sogar Jahrzehnte. Allerdings ist es möglich, in relativ kurzer Zeit einen Zufluss an Cashflow zu schaffen, sodass du deine aktive Arbeitszeit reduzieren kannst. 

In diesem kapitalistischen System, das wir uns als Gesellschaft über die Jahre aufgebaut haben, erreichst du finanziellen Erfolg nur durch Investitionen. Das heißt, du musst dein Geld, welches du durch aktive Arbeit erzielst, in gewinnbringende Investitionsmöglichkeiten anlegen, damit das Geld für dich arbeitet. So gelangst du nach 10 bis 15 Jahren an einen Punkt, an dem die Investitionsgewinne deines investierten Kapitals deine jährliche Sparquote übersteigen werden. Jeder investierte Franken/Euro steht dann für einen kleinen Arbeiter, der dir jedes Jahr mehr Geld einbringt, ohne dass du etwas dafür tun musst. Leider wird dieser Gedankengang nicht in der Schule beigebracht, obwohl das die ökonomischen Basics sind. 

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollständiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 570’000 Franken. Ich investiere regelmässig über Aktien & ETF Sparpläne. Als Kunde kann man übrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in Zürich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 200 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

Exklusives Angebot: 200 CHF Trading Credit bis zum 31. Juli 2024. Danach gelten die regulären Konditionen für 100 CHF Trading Credit. Only for swiss residents.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🦊🇨🇭

Diese Gedanken solltest du vermeiden

In einem festen Stundensatz zu denken führt dazu, dass du dich selbst bewusst oder unbewusst limitierst. Manchmal ist es wichtig, ein paar Schritte zurückzugehen und auch für einen vergleichsmäßig niedrigeren Stundensatz zu arbeiten, gerade, wenn du dabei bist, dir neben deinem Hauptjob ein zweites Standbein aufzubauen. In einem Angestelltenverhältnis ist es so, dass man schnell an eine Einkommensgrenze kommt, wenn man sich nicht weiterbildet, selbstständig macht oder in andere Geschäftsbereiche rutscht. 

Du solltest also bereit sein, besonders am Anfang Dinge auch für weniger Geld zu machen. Mit der Praxis und der Übung kommst du früher oder später an einen Punkt, dass du deinen Stundensatz schrittweise erhöhen kannst (in einer selbstständigen Tätigkeit). Dadurch schaffst du es eine Limitierung des Stundensatzes aufzuheben und mehr Geld zu verdienen. 

Später wirst du auch an den Punkt kommen, an dem du Arbeiten abgeben kannst. Ab diesem Zeitpunkt beginnst du dann, nicht mehr aktiv Zeit gegen Geld zu tauschen, sondern mehr Zeit für die Dinge zu schaffen, die dir wirklich Spaß machen. 

Fazit – Denke out of the box

Limitiere dich nicht selbst, indem du sagst “Für Stundenlohn XY arbeite ich nicht.”. Es geht mir nicht darum, aktive Arbeit schlecht zu reden. Ganz im Gegenteil, wenn du einem Beruf nachgehst, der dir Spaß macht, ist das eine ideale Situation. Mache dir trotzdem Gedanken, wie du dein Einkommen durch Dividenden, Zinsen und Mieteinnahmen erhöhen kannst! Denn nur so gelingt dir der Sprung in die finanzielle Unabhängigkeit.

YouTube Kanal von Thomas der Sparkojote
Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Thomas der Sparkojote

 

2 Responses

  1. D
    Daniel Frommhold sagt:

    Hallo Thomas, irgendwie werden deine Beiträge gefühlt langweilig, da sie sich in irgendeiner Weise immer wieder wiederholen. Es kommt zu wenig neuer Input für zu viele Beiträge von dir. Das ermüdet und führt zu Gedanken, demnächst deinen Blog zu verlassen, vermutlich geht es anderen ebenfalls so. Gerade junge Menschen mit wenig Startkapital müssen direkt an dich Hand genommen werden. Die wollen nicht unbedingt wissen ob dein Depot so 500 oder 600t € steht. Für deine Selbstdarstellung an sich ist es ja ok. Interessanter sind gute Aktien und die Besprechung dazu. Viel wichtiger ist aus meiner Sicht die Investition in Immobilien viel zu viel legen darauf keinen Wert. Das ist die einzige sinnvolle Möglichkeit der Inflation zu entkommen, sowie den Wert durch eigenes Immobilenmanagement zu steigern. Aktien und Dividenden sollten dazu nur Bauwerk sein. Auf diese Weise kann man wirklich gut davon leben, anstatt jeder Jahr neu zu hoffen, das die Dividenden auch wirklich fließen.
    VG
    Daniel Frommhold

    • @Daniel

      Vielen Dank fürs Feedback, Immos ist für mich aktuell weniger ein Thema. Ich habe das schon mal ausführlich auf YouTube in einem 1-stündigen Stream erklärt. War erst vor 2-3 Wochen.

      Natürlich ist es langweilig und wiederholt sich, es ist ja auch nicht Aktionsreich jahrelang monatlich stuur nachzukaufen.

      Tatsächlich strlle ich gerade erstmal auf YouTube den Content um und will danach auch den Blog umkrempeln.

      Schau dir mal folgende Playlist an:

      https://youtube.com/playlist?list=PLozhijnKcd3_dLh0RCqrdrfwf4a4nLm6D

      Das ist genau das was du ansprichst, meine Top aktuelle Reihe zum starten. Ein neues kostenloses Ebook folgt auch.

      LG
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs