So investiere ich in Gold! 🥇😁

So investiere ich in Gold! 🥇😁

So investiere ich in Gold!

Gold ist eine verhältnismässig krisenfeste Geldanlage, in die viele Menschen Teile ihres Geldes investieren. Und auch ich investiere in das Edelmetall. Wie ich in Gold investiere, erfährst du in diesem Artikel.

Warum kaufe ich Gold?

Ich kaufe Gold – anders als beispielsweise Aktien –, nicht weil ich mir hierdurch eine gewisse Rendite erhoffe, sondern weil ich es eher als „Notgroschen“ sehe, mit dem ich mich vor einer möglichen Inflation absichern kann. Falls ein solcher Fall jedoch nicht eintritt, plane ich nicht, mein Gold zu verkaufen.

In welcher Form investiere ich in Gold?

Ich investiere ausschliesslich in Goldmünzen, nicht in Goldbarren oder Goldzertifikate. Diese kaufe ich immer bei der in der Schweiz ansässigen Kette „Degussa“. Ich kaufe ausschliesslich Goldmünzen, weil ich Gold in dieser Form schöner anzusehen finde als Goldbarren oder gar Zertifikate.

Es sollte aber erwähnt werden, dass das Investieren in Münzen unwirtschaftlicher ist, da diese bis zu 5 %, in Ausnahmefällen sogar noch weit teurer sind. Ausserdem bin ich kein Rohstoff- oder Goldexperte und kann dir daher nur zeigen, wie ich in Gold investiere. Hier gibt es also sicherlich deutlich verlässlichere und umfangreichere Wissensquellen.

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly Säule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly Säule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

Meine Goldmünzen

Meine erste Münze, die ich gekauft habe, ist die „Lunar III – Maus“, auf der die Lunarmaus abgebildet ist. Da ich im Jahr der Maus geboren wurde, habe ich eine gewisse Bindung zu der Münze, die ich daher nicht nur als Geldanlage sehe.

Die Münze hat – wie die meisten meiner Münzen – ein Gewicht von einer Unze. Das entspricht zum jetzigen Zeitpunkt etwa einem Wert von 1800 €. Als ich die Münze gekauft habe, betrug der Wert etwa 1300 CHF und zum Hochpunkt 2000 CHF, somit habe ich bereits Gewinn gemacht. Hierbei handelt es sich jedoch nicht um meine Hauptintention beim Investieren in Gold.

Neben der goldenen Lunar Maus, besitze ich ausserdem eine silberne Lunar III-Münze. Diese habe ich von einem Zuschauer im Zusammenhang eines Fantreffens bekommen. Diese Münze steht für mein ganzes Silber, wovon du, vielleicht bereits in meinen Portfolio-Updates gehört hast.

Weitere Goldmünzen, die ich besitze, sind die „Lunar III – Hahn“, „Lunar III – Ziege“, „The Queens Beast 2020“, „Goldhans 2014“, „Matterhorn 2014“ und „Maple Leaf 40th Anniversary“.

Einige besondere Münzen, die sich in meiner Sammlung befinden, sind Münzen der „Call oft the Wild-Reihe“. Hierbei handelt es sich um zertifizierte, noch eingeschweisste Münzen. Diese Zertifizierung bleibt logischerweise nur so lange erhalten, wie die Münze eingeschweisst ist. Münzen aus dieser Reihe, die sich in meinem Besitz befinden, sind die „Call of the Wild – Elch 2019, Call of the Wild – Grizzly 2016 und die „Call of the Wild – Wolf 2014“.

Bei der letzteren handelt es sich um meine Lieblingsmünze, da die Prägung in Form eines Wolfes einem Kojoten ähnelt. Ich sehe die Münze daher zum Teil als Sparkojotenmünze an. Es war jedoch äusserst schwer, diese Münze zu bekommen. Es hat Monate gedauert, bis ich sie endlich in meinen Händen halten konnte.

Coop Supercard Kreditkarte Empfehlung Gutscheincode SPARKOJOTE Sparkojote

Coop Supercard Kreditkarte Empfehlung Gutscheincode SPARKOJOTE Sparkojote

Wie lagere ich mein Gold?

Ich lagere mein Gold normalerweise nicht zu Hause oder im Büro, sondern in einem Bankschliessfach. Die Kosten hierfür belaufen sich auf etwa 100 CHF.

Dies liegt daran, dass es sich hierbei schlichtweg um die sicherste Art handelt, Gold zu lagern. So kann ich mir sicher sein, dass mein Gold gut aufbewahrt ist.

Jetzt weisst du, wie ich mein Geld in Gold investiere. Wie bereits erwähnt, bin ich kein Rohstoffexperte und es gibt bestimmt Leute, die besser über das Thema Bescheid wissen, als ich. Trotzdem glaube ich, dass es für viele meiner Leser interessant war, Einblicke in meine Gold-Investitionen zu bekommen.

YouTube Kanal von Thomas der Sparkojote
Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollständiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 395’000 Franken. Ich investiere regelmässig über Aktien & ETF Sparpläne. Als Kunde kann man übrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in Zürich, Bern oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 100 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🦊🇨🇭

Thomas der Sparkojote

 

7 Responses

  1. Marius sagt:

    Also bitte, wo bleibt den die Goldvreneli Sammlung? 😉
    Hast du Tipps zu einem guten Bankschliessfach? Wer eignet sich hier am besten für was?

  2. @Marius

    Egal welche Hausbank, alles etwa gleich und Service ist der Selbe. Kosten ebenfalls etwa gleich. Die kleinsten Fächer gibts ab 100-150 CHF p.a.

    LG
    Thomas

  3. R
    Randwoidror sagt:

    Hallo,
    Gold und SIlber sind super und seit Jahren ein kleines Hobby von mir. An sich ein teures Hobby, aber da es der Absicherung meines Vermögens dient und mir am Ende des Lebens (oder meinen Nachfahren) einiges ermöglichen wird, bin ich sehr froh darüber, dass ich über die letzten Jahre eine 6stellige Summe investiert habe und der heutige Wert ist bestimmt um einiges höher… wer weiß.

    Was ich Einsteigern besonders empfehlen kann, sind im Goldbereich:
    – Schweizer Vreneli (am besten die 20 CHF Version)
    – Lunarmünzen (Lunar 3 ist gerade die aktuelle Reihe), am besten in 1 Unzenform, vielleicht auch 1/2 oder 1/4 Unzen, aber nicht in kleinerer Stückelung
    – American Eagle, Wiener Philharmoniker, Britannia, Krügerrand oder Maple Leaf sind natürlich auch super Münzen und sollten als Basis zur Goldsammlung dazu gehören
    – Sammlerstücke, da würde ich max 10% der Goldsammlung empfehlen, da die Preise ggf. vergleichsweise hoch sind

    Im Silberbereich:
    – American Eagle, Britannia, Wiener Philharmoniker, Krügerrand, Känguru, Arche Noah oder Maple Leaf als Basis
    – Lunarserie, Queen’s Beast und andere Sammlermünzen als Ergänzung (gute Wertsteigerungen)
    – Angstsilber: 5 und 10 DM Gedenkmünzen, Schilling Österreich (625er oder 925er Silber)

    Was ich nicht kaufe sind Barren, die sind zwar in der Regel günstiger, aber meiner Meinung nach sind Münzen einfach viel schöner. Eindeutig Geschmackssache.

    Mit meinen Käufen bin ich sehr zufrieden, im Nachhinein hätte ich aber vielleicht etwas mehr Geld in Aktien stecken sollen. Aber egal, momentan kaufe ich nur jedes Jahr bestimmte Münzen aus Sammelreihen nach, z.b. Lunar und Queen’s Beast.

  4. C
    Carsten sagt:

    Hoi Thomas,
    welche Aktie würdest du aktuell empfehlen?
    Ich denke an einen Anlagebetrag von 30000 bis 40000 Franken. Der Anlagehorizont darf ein langer sein (10 Jahre). Mir ist wichtig, dass ich mich mit den Zielen der Firma, in die ich investiere, identifizieren kann (Investition in Rohölförderung, Strassenbau entspricht z.B. nicht meiner Philosophie).
    Vielen Dank und Grüsse, Carsten

  5. N
    Nilo sagt:

    @Carsten: Wichtigste Regel: Informiere dich selber und hör blind nicht auf Entscheidungen anderer, ob Thomas oder Warren Buffett. Lies dich in die Materie ein und lege deine Risikobereitschaft fest (Sehr wichtig! Kannst du damit leben, dass du 40 000 in eine Aktie reinbutterst und die in einem Jahr nur noch 20 000 wert ist?). Immer empfehlenswert ist ein Weltportfolio (Such nach Gerd Kommer, lohnenswerte Einsteigerlektüre).

  6. Mike sagt:

    .. und diesen Wert von 20’000 dann die nächsten zwei drei Jahre so weiter zieht .. 😉 Da braucht es gute Nerven oder dann eben die Reissleine.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs