Passives Einkommen von 8’000 CHF im Jahr 2020 📊💸

Passives Einkommen von 8’000 CHF im Jahr 2020 📊💸

Passives Einkommen von 8'000 CHF im Jahr 2020

2020 ist das Jahr der Maus. Da ich Sommer 1996 geboren bin, bin ich auch im Jahr der Maus geboren. Es soll also mein Jahr werden, wenn ich das so egoistisch behaupten darf. Natürlich ist es nicht so, dass man dann auf der faulen Haut rumliegen kann. Zwischendurch mal ne Runde World of Warcraft ist Okay, aber eben nur als Belohnung nach der Arbeit.

Ziel von 8’000 CHF Passivem Einkommen

Was bedeuten 8’000 CHF Passives Einkommen eigentlich? Für mich mit meinen momentanen Ausgaben wären das rund 4 Monate finanzielle Freiheit. Das wäre einfach nur unglaublich für mein Alter, Ende des Jahres wäre ich nämlich gerade mal 24 Jahre jung.

Das ist nicht etwas, das ich als selbstverständlich hinnehme. Ich bin nicht in einer sehr vermögenden und reichen Familie aufgewachsen. Ich bin sogar sehr dankbar dafür, dass ich mittlerweile, weil es so extrem gut läuft, meine Eltern auch finanziell unterstützen kann. Sie sorgten dafür, als ich noch ein Kind war und solange ich bei ihnen wohnte, dass es mir an nichts fehlte. Das ist also das mindeste, was ich machen kann.

Das Passive Einkommen soll natürlich durch Dividenden und Zinsen erzielt werden. Wie ihr wisst, sind für mich die einzig wahren Passiven Einnahmequellen Dividenden und Zinsen, womöglich noch Mieteinnahmen, wenn man alles outsourct. Aber ansonsten ist für alles irgendeine aktive Anstrengung notwendig.

Swissquote Gutscheincode 200 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 200 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 200 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 200 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollständiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 570’000 Franken. Ich investiere regelmässig über Aktien & ETF Sparpläne. Als Kunde kann man übrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in Zürich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 200 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

Exklusives Angebot: 200 CHF Trading Credit bis zum 31. Juli 2024. Danach gelten die regulären Konditionen für 100 CHF Trading Credit. Only for swiss residents.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🦊🇨🇭

Königsklasse Passives Einkommen

Dividenden und Zinsen sind somit für mich die Königsklasse vom Passiven Einkommen. Dieses Jahr sollen rund 6’000 CHF an Dividenden Netto rein kommen, sowie rund 2’000 CHF an Zinsen Netto. Das ergibt dann die angepeilten 8’000 CHF.

Um das zu erreichen, investiere ich dieses Jahr monatlich rund 1’500 CHF in P2P-Kredite, verteilt auf die vier Plattformen Bondora Go & Grow, Cashare, EstateGuru und Mintos.

In Aktien sollen monatlich rund 8’500 CHF reinfliessen. Das entspricht meiner 100’000 CHF Challenge, ich möchte nämlich dieses Jahr 100’000 CHF in Aktien investieren.

Sich in mich hineinversetzen

Mir ist aufgefallen, dass sich viele aus dem Finanzrudel nicht mehr mit mir direkt identifizieren können, seit ich meinen Job gekündigt habe. Zum einen weil ich nicht mehr dem normalen Angestellten Job nachgehe und zum anderen weil ich doch eher viel Geld verdiene für mein Alter.

Das ist eine Thematik, die ich so überhaupt nicht vorausgesehen habe. Ob sich das auf die Leser und Zuschauer auswirkt? Bestimmt. Hoffentlich aber zum Positiven, wie ich das bereits bei vielen gesehen habe. Ich darf für viele einen positiven Einfluss ausüben und eine Art Vorbildfunktion einnehmen in bestimmten Bereichen wie Persönliche Finanzen. Das freut mich natürlich sehr, und ehrlich gesagt fühle ich mich auch geschmeichelt.

Ich finde es einfach echt unglaublich, wie sich das über die letzten Jahre entwickelt hat, wie ich anderen Menschen mit meinen Texten und Videos helfen konnte, ihre persönlichen Finanzen in Angriff zu nehmen, sie dem Thema Minimalismus näher zu bringen oder auch dem Thema Reselling.

PS: Wie viel Passives Einkommen möchtest Du im Jahr 2020 durch welche Quellen erzielen?

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Thomas der Sparkojote

 

4 Responses

  1. Also ich habe vollen Respekt vor dir. Du bist einen Weg gegangen, welchen viele (mich eingeschlossen) erst in einem höheren Alter gehen können, aufgrund der geistigen Reife. In deinem Alter hatte ich zwar auch den Traum, etwas aufzubauen und finanziell freier zu werden. Ich hatte aber weder die Geduld dazu noch die Reife.

    Wenn andere die Verbindung zu dir verlieren, kann ich das nicht verstehen. Du zeigst perfekt, dass es jeder Normalo schaffen kann.

  2. P
    Phil sagt:

    Auf von mir allergrössten Respekt! Das grundsätzliche Thema ist doch, wenn man selber nicht „system“-konform ist (Interessen, Charakter, Äusserlichkeiten, eigene Meinungen, Sicht auf die Welt) oder sich nicht so verhält (kein Angstelltenverhältnis), dann erzeugt das bei einen grossen Teil der Leute eine gewisse Skepsis verbunden mit einer Anti-Reflex-Haltung.

    Die Fähigkeit der Menschen sich in andere hinein zu versetzen, oder generelle Empathie ist dank unserer Internet-/Globalisierungsepoche leider nicht mehr gegeben.

    Daher nimms nicht zu ernst und schau für Dich und Deine Liebsten ;-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs