Nachkauf von Main Street Capital – Monatszahler 6% Dividenden 📊💰

Nachkauf von Main Street Capital – Monatszahler 6% Dividenden 📊💰

Nachkauf von Main Street Capital - Monatszahler 6% Dividenden

Das letzte mal habe ich Main Street Capital vor 6 Monaten gekauft. Eine meiner Regeln ist es nur frühestens alle 6 Monate einen Wert den ich bereits gekauft habe nachzukaufen. Da ich Main Street Capital also im April das letzte mal aufgestockt habe, ist Oktober der erste Monat bei dem ich wieder zuschlagen darf.

Kauf von Main Street Capital

Den relativ kleinen Rücksetzer 5% habe ich genutzt um meine Position von 100 Stück auf 150 Stück aufzustocken. Die Position hat somit mittlerweile einen Wert von über 6’000 USD. Da mein Aktien-Depot nun die 100’000er Marke geknackt hat werden die Positionen mit der Zeit auch weiter angepasst. Darum Kaufe ich seit 2019 oft einfach nach, statt neue Positionen ins Depot zu holen.

Aktien Kurs Main Street Capital 2019
Aktien Kurs Main Street Capital

Wie immer habe ich den Kauf über die New York Stock Exchange getätigt, ich kaufe gerne Aktien an der jeweiligen Heimatbörse. Da das Handelsvolumen in der Regel dort auch am höchsten ist. Oftmals ist der Spread auch sehr klein.

Aktien Kauf Nachkauf Main Street Capital BDC
Swissquote Order – Nachkauf Main Street Capital

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollständiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 570’000 Franken. Ich investiere regelmässig über Aktien & ETF Sparpläne. Als Kunde kann man übrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in Zürich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 200 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

Exklusives Angebot: 200 CHF Trading Credit bis zum 31. Juli 2024. Danach gelten die regulären Konditionen für 100 CHF Trading Credit. Only for swiss residents.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🦊🇨🇭

Main Street Capital 6.1% Dividendenrendite

Mit diesem Kauf erhöht sich mein Dividenden Einkommen um Brutto 10.50 USD pro Monat, Netto sind das 7.35 USD die monatlich an Dividenden Einkommen reinkommt. Die gesamte Position schüttet monatlich 22.05 USD Netto an Dividenden aus, das ist schon eine ordentliche Summe. Damit kann ich fast mein gesamtes Smartphone Abo zahlen.

Main Street Capital Dividenden
Quelle: nasdaq.com

PS: Hast Du einen Monatszahler im Aktien-Depot?

Swissquote Gutscheincode 200 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 200 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 200 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 200 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Thomas der Sparkojote

 

8 Responses

  1. A
    Alex sagt:

    Hey Thomas,

    wie viele CHF belastete die swissquote denn da schlussendlich für diesen Trade?

    vg
    Alex

      • A
        Alex sagt:

        Hi Thomas,

        habe mal nachgeschaut. Wenn ich nichts übersehe, rechnet swissquote mit 1% Gebühr die Währungen um, zumindest für Beträge unter 50.000 CHF.
        Das würde dann in deinem Trade ca 20 CHF versteckte Gebühren bedeuten, wenn man für den Auslandskauf vorher CHF umwandeln muss. (was wohl meistens zutrifft für einen Schweizer Anleger)

        Schlussendlich sind die Kosten dann doch relativ hoch und man würde mit einem Kauf an einer Schweizer Börse (trotz ggf. höherem Spread) vielleicht besser fahren.

        vg
        Alex

      • Hi Alex,

        Ich sehe auch andere Vorteile, ich will wenn möglich meine Aktien ins Namensregister eintragen. Damit ich auch alle Einladungen zur Generalversammlung habe. Für jemanden ausserhalb der nicht in die Schweiz kommen will, macht das vielleicht weniger Sinn.

        Es gibt aber auch andere Schweizer Broker, ist ja nicht nur Swissquote 😉

        Liebe Grüsse
        Thomas

      • A
        Alex sagt:

        hm, also wenn ich dich richtig verstehe, dann sagst du folgendes:
        Wenn du an der Auslandsbörse kaufst wirst du ins Namensregister der (hier amerikanischen) Firma eingetragen? Falls du OTC oder an einer Schweizer Börse kaufen würdest, dann nicht?
        Das wage ich um ehrlich zu sein zu bezweifeln: Hast du mir hierzu einen Link / mehr Information?

        Vllt ist es aber auch ein Missverständnis, ich wollte hier gar nicht den Broker swissquote challengen, sondern nur darauf hinweisen, dass ein Kauf an Auslandsbörsen meistens recht teuer ist. (und man normalerweise OTC oder an Heimatbörsen, welche die ausländischen Werte handeln, besser fährt)

        Wünsche dir nen guten Wochenstart!
        Alex

      • Hallo Alex,

        Was ich meinte ist: Ich kaufe Schweizer Aktien und die kann ich kostenlos eintragen lassen. Bei den meisten Schweizer Brokern/Banken die ich kenne ist die Eintragung kostenlos.

        Bei Degiro z.B. würde der Spass soweit ich weiss 100 CHF kosten pro Titel und Eintragung. Sprich wenn du Nachkaufst und weitere Aktien eintragen lassen willst, dann zahlst du nochmal.

        Ich weiss nicht wie das bei amerikanischen ist, da ich dort nicht wirklich an die GV gehen könnte/will. Ist mir ganz ehrlich gesagt zu weit weg 🙂 Und meine USA Reise 2017 hat mir vorerst mal gereicht.

        Ich kaufe aber immer dann der jeweiligen Heimatbörse und schaue das ich unter 1.5% Gebühren bleibe. Bis und mit 1.5% finde ich es vertretbar. Gibt auch schöne Berechnungen die zeigen, dass diese bis und mit 1.5% Ordergebühren langfristig über 30-40 Jahre kaum ins Gewicht fallen und praktisch zu vernachlässigen sind.

        Liebe Grüsse
        Thomas

  2. Mike sagt:

    Ich habe inzwischen auch zwei Tranchen von MainStreet im Depot. Allerdings ist mein gesamtes Investment in MAIN damit immernoch kleiner als dein Nachkauf. 🙂 Ich backe halt kleinere Brötchen…noch.
    Auf jeden Fall ein super BDC, welches mir einen stetigen Cashflow zum Reinvestieren beschert. Ich wünsche uns beiden damit weiterhin viel Spaß und Erfolg.

    • Hallo Mike,

      Super Sache! Jeder hat da natürlich sein Tempo und verfügbare Mittel. Ich denke langfristig ist es einfach wichtig, dass man investiert. Egal wie viel, ausserdem sind auch einfach Prozentuale werte wichtig und nicht nur die absoluten werte.

      Liebe Grüsse
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs