Kauf von General Mills – 3.28% Dividenden mit BasiskonsumgĂŒter? đŸŒźđŸ’¶

Kauf von General Mills – 3.28% Dividenden mit BasiskonsumgĂŒter? đŸŒźđŸ’¶

Kauf von General Mills - 3.28% Dividenden mit BasiskonsumgĂŒter?

Ich bin schon seit einigen Jahren in das Unternehmen General Mills investiert, ich sehe es als kleine Alternative, die sich vor allem auf den US-Amerikanischen Markt spezialisiert. Marken wie Old El Passo, Cheerios, Hagen-Dazs und viele mehr sind under General Mills vertreten. Meinen ersten Kauf zu General Mills habe ich im Sommer 2017 getÀtigt, dass ist nun ziemlich genau 4 Jahre her.

General Mills ist ĂŒbrigens mit einer Marktkapitalisierung von rund 38 Milliarden US-Dollar rund 10 mal kleiner als NestlĂ©. Das zeigt einfach wie Gross NestlĂ© wirklich ist! Unilever ist als Vergleich mit einer Marktkapitalisierung von rund 110 Milliarden Britischen Pfund, knapp halb so gross wie NestlĂ©.

Kauf von General Mills

Seit 2017 bin ich in das Unternehmen General Mills investiert, seither habe ich immer wieder nachgekauft. FĂŒr mich gehören BasiskonsumgĂŒter Unternehmen wie General Mills einfach in ein ausgewogenes Aktien-Depot. Es hilft dem Aktien-Portfolio die VolatilitĂ€t etwas aus den Segeln zu nehmen. Es bringt mehr StabilitĂ€t und Kalkulierbarkeit in ein Portfolio.

General Mills Akite Kurschart Juni 2021
General Mills Aktie Kurschart

Nachgekauft habe ich ĂŒber meinen Broker Swissquote, insgesamt 70 StĂŒck zu einem Preis von je 63.50 USD. Der Kauf hat mich 4’482.52 CHF gekostet und erhöht meine Gesamtposition von General Mills auf 200 Anteile. Ich weiss nicht wie es bei euch ist, aber bei mir machen runde hunderter Positionen immer ein gutes GefĂŒhl. Hier spricht sicherlich der innere „Monk“ in mir, vielleicht kennen ja einige von euch diese Serie noch.

Ich kaufe Aktien in de Regel an der jeweiligen Heimatbörse, in diesem Fall an der New York Stock Exchange Kurs NYSE. Grund dafĂŒr ist das hohe Handelsvolumen und der oftmals geringe Spread (Differenz zwischen Geld- und Briefkurs).

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollstĂ€ndiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 395’000 Franken. Ich investiere regelmĂ€ssig ĂŒber Aktien & ETF SparplĂ€ne. Als Kunde kann man ĂŒbrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in ZĂŒrich, Bern oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 100 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🩊🇹🇭
General Mills - Swissquote Kauf Order Juni 2021
General Mills – Swissquote Kauf Order

Einige fragen mich auch immer wieder, was die „Abgabe (Eidgenössische Stempelsteuer)“ ist. Hierbei handelt es sich im Prinzip um eine Schweizer Finanztransaktionssteuer. Diese wird jeweils erhoben, wenn man bei einem Schweizer Institut ist.

– Beim Kauf und Verkauf von inlĂ€ndischen Aktien: 0.075% vom Umsatz
– Beim Kauf und Verkauf von auslĂ€ndischen Aktien: 0.15% vom Umsatz
Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

200 Anteile von General Mills

Durch die ganze Umstrukturierung im Portfolio ĂŒber die letzten Wochen und Monate, sieht man immer mehr in welche Richtung sich das Portfolio entwickelt. Ein klarer Schwerpunkt ist die Gaming Industrie, Nintendo, Nvidia, Activision Blizzard, Logitech etc.

Aber auch BasiskonsumgĂŒter sind unschwer zu erkennen: NestlĂ©, General Mills, Coca Cola etc.

Aktien Depot Sparkojote General Mills Asset Allokation 2021
Sparkojote’s Swissquote Aktien Depot

Die Position des Vanguard FTSE All World ETFs soll ebenfalls noch weiter steigen und mindestens 15% erreichen. Dieser bildet den Kern des Aktien-Portfolios und gilt als eiserne Altersvorsorge. Diesen ETF wĂŒrde ich auch meinen Kindern ins Aktien-Depot legen.

Bei Frankly habe ich meine 3a SĂ€ule fĂŒr meine langfristige Altersvorsorge in der Schweiz. Hinter Frankly steht die ZĂŒrcher Kantonalbank und somit auch einer der wichtigsten Banken in der Schweiz. Wenn Du eine 3a SĂ€ule bei Frankly eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Gutscheincode „SPARKOJOTE“ nutzen, um 35 CHF Rabatt auf die All-in-Fee bei der Eröffnung zu erhalten. Nutze dazu diesen Link.

– Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🩊🇹🇭

General Mills 3.28% Dividendenrendite

Mit meinem Kauf erhöht sich mein Dividenden Einkommen um 142.80 USD Brutto pro Jahr, das entspricht einem Netto Dividendenanstieg von 99.96 USD pro Jahr. Monatlich erhöht sich mein Dividenden Einkommen also um 8.33 USD Netto.

Damit kann ich mir auf jedenfall mein Crunchyroll Abonnement leisten, und mir ein Lebenslang durch Passives Einkommen finanziert aktuelle Anime Serien und Filme anschauen.

General Mills Dividenden Juni 2021
Quelle: nasdaq.com

Zudem hat General Mills seine Dividenden seit 32 Jahren nicht gesenkt, die Payoutratio von aktuell rund 50% spricht auch fĂŒr sich. Lediglich 50% der Gewinne werden als Dividende ausgeschĂŒttet. Hier ist also noch viel Raum nach oben.

PS: Hast Du BasiskonsumgĂŒter Unternehmen in deinem Aktien-Depot?

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

Thomas der Sparkojote

 

4 Responses

  1. O
    Onyx74 sagt:

    Hallo Thomas

    Du hast ja viele US Aktien. Wie hoch ist bei Swussquote der Quellensteuer Abzug bei Dir? In einem Àlteren Blog habe ich gelesen dass du netto 70 % vom Dididendenertrag hast.
    In den AGB von Swissquote steht, sie hÀtten eine Vereinbarung als
    qualified intermediary und der Kunde könne um eine Reduktion der Quellensteuer bitten. Ist glaube ich dann die HÀlfte des Abzugs. Hast du das gemacht?

    Gruss
    Onyx74

  2. Hallo Thomas
    General Mills ist ein robustes Unternehmen. Dein Move macht grossen Sinn.
    Ebenso spannend finde ich auch Unilever und Danone, die ich in derselben Liga sehe und im Depot habe. Aber von den Consumer Staples ist Nestlé mein Favorit. Teuer mittlerweile, aber bestehende AktionÀre habe jeden Tag Freude an dieser Position.
    Deine Gaming Positionen finde ich sehr spannend. Leider habe ich von NVIDIA nur eine kleine Position. Bei diesen Werten sehe ich ganz grosses Potential.
    Beste GrĂŒsse

  3. A
    Alain Surlemur sagt:

    „mir machen runde hunderter Positionen immer ein gutes GefĂŒhl“

    Sei froh dass du 2021 investierst und nicht 1991! Zu der Zeit gabs noch die „Schlusseinheiten“, im Falle von US-Aktien immer 100 StĂŒck. Wenn du damals eine ungerade Zahl von Aktien gekauft hast, hast du fĂŒr das „Odd Lot“ einen miesen Kurs bekommen und als SahnehĂ€ubchen noch sehr viel höhere Komissionen als normal bezahlt.
    Auch an der Schweizer BĂŒrse gabe es diese Regelung. Eine Schlusseinheit war da, gestaffelt nach Aktienkurs, zwischen 5000.– und 25.000.–

    Nur so die Erinnerungen eines alten Anlegers.

  4. SavyFox sagt:

    Hallo Thomas
    Ich mag Unternehmen mit Marken, die man in den Haushalten findet. Firmen wie Reckit Bankiser, Unilever, General Mill etc. General Mills hat eine sehr interessante Dividendenhistorie und eine sehr starke internationale PrÀsenz. UnspektakulÀres Unternehmen, aber genau solche bringen StabilitÀt.
    Beste GrĂŒsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

đŸŽ™ïž Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs