Finanzielle Freiheit – 25 Tipps & Fakten die Du wissen musst! 💰💾

Finanzielle Freiheit – 25 Tipps & Fakten die Du wissen musst! 💰💾

Ich arbeite seit mittlerweile mehr als 5 Jahren an meiner Finanziellen Freiheit, mit jedem Tag rĂŒckt dieser Traum nĂ€her. Obwohl ich meine TĂ€tigkeit liebe und niemals aufhören wĂŒrde zu arbeiten, ist es dennoch eine Erleichterung zu wissen, dass man eines Tages finanziell unabhĂ€ngig sein kann und von seinen Passiven EinkĂŒnften leben könnte.

Es kann aber auch mal nicht so schön laufen, sodass man seinen Job nicht mag. Dann wÀre die Finanzielle Freiheit eindeutig die Rettung vor dem Burnout oder noch schlimmer.

1. Was bedeutet Finanzielle Freiheit

Die Finanzielle Freiheit bedeutet, wie der Name schon sagt, finanziell unabhÀngig von z.B. seinem Arbeitgeber zu sein. Man muss keiner aktiven TÀtigkeit mehr nachgehen, um sein Geld zu verdienen, von dem man lebt.

Die gesamten Lebenskosten werden durch Passive EinkĂŒnfte wie Dividenden, Mieteinnahmen oder Zinsen gedeckt. Somit muss man nicht mehr arbeiten, sondern hat das Privileg, arbeiten zu dĂŒrfen wenn man will.

2. Was kann man tun, um finanziell unabhÀngig zu sein?

Es fÀngt schon damit an, sich mit den eigenen Finanzen zu beschÀftigen. Nur schon dass Du diesen Beitrag liest, erhöht drastisch die Wahrscheinlichkeit, dass Du die Finanzielle Freiheit erreichen könntest.

In der Regel muss man viel Geld sparen und dieses gesparte Geld langfristig investieren, z.B. in Aktien, Anleihen, Immobilien etc. Diese Investments werfen langfristig eine Rendite ab und und sorgen fĂŒr Cashflow durch Dividenden, Mieteinnahmen oder Zinsen. Von diesen Passiven EinkĂŒnften kann man dann Finanziell Frei leben.

3. Finanzielle Freiheit Schweiz

Die Schweiz ist ein teueres Land, das wissen wir alle. Allerdings ist es keine Ausrede, um in der Schweiz nicht auch Finanziell Frei werden zu können. Ich selbst bin gebĂŒrtiger Schweizer und arbeite ebenfalls an der Finanziellen Freiheit, es dauert einfach seine Zeit und man muss Geduld haben.

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

4. Kann jeder Finanziell Frei werden?

Jeder hat auf jeden Fall die Möglichkeit, an der Finanziellen Freiheit zu arbeiten, allerdings schaffen es bei weitem nicht alle. Nur die Zielstrebigsten, die dieses Ziel hartnÀckig verfolgen, werden es wohl schaffen. Von Hundert, die dieses Unterfangen probieren, werden wohl nur einer oder zwei erfolgreich sein.

Die anderen sind keineswegs erfolglos, sondern sind einfach nur nicht komplett Finanziell Frei. Sie können vielleicht zur Teilzeit wechseln und statt 5 Tage die Woche nur noch 3 Tage die Woche arbeiten und die restlichen 4 Tage mit ihrer Familie geniessen.

5. Formel fĂŒr Finanzielle Freiheit

Es gibt eine sehr einfache Formel fĂŒr die Finanzielle Freiheit. Man nimmt seine jĂ€hrlichen Ausgaben und multipliziert sie mit 25.

JĂ€hrliche Ausgaben x 25 = Zielsumme

4%-Entnahme Regel

Diese Formel zur Finanziellen Freiheit beruht auf der 4%-Entnahme Regel. Die Kurzfassung: Hat man zum Beispiel einen Betrag von 500’000 CHF investiert, z.B. in Aktien, so kann man jĂ€hrlich 4% entnehmen, ohne von der Substanz zu zehren.

Die Rendite, die das Investment erwirtschaftet, ist im Durchschnitt in der Regel höher ĂŒber einen langen Anlagezeitraum.

Bei 500’000 CHF könnte man also jĂ€hrlich 20’000 CHF entnehmen, um davon zu leben. Bei 1’000’000 CHF wĂ€ren dies bereits 40’000 CHF.

Meine Eltern habe mich mit einem SelbstĂ€ndigen Einkommen von rund 50’000 CHF aufgezogen. Somit wĂ€ren fĂŒr sie bereits 1’250’000 CHF genug gewesen, um Finanziell Frei zu sein. Mittlerweile wĂŒrde ihnen sogar noch weniger genĂŒgen, da sie nur noch zu zweit leben.

Blogger-Kollege Oliver hat einen tollen Beitrag dazu verfasst: Die 4 %-Regel: Wie viel Geld brauchst du, um nicht mehr arbeiten gehen zu mĂŒssen?

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

6. Wie viel Geld fĂŒr Finanzielle Freiheit?

Wie viel Geld brauchst also Du fĂŒr die Finanzielle Freiheit? Wenn du deine Ausgaben kennst, kannst Du sie dir ganz einfach mit der oben genannten Formel berechnen. FĂŒr jeden ergibt dies eine andere Zahl.

FĂŒr die einen wird diese Zahl höher liegen, fĂŒr die anderen tiefer. Aktuell gebe ich z.B. monatlich rund 2’000 CHF zum Leben aus. Somit brĂ€uchte ich aktuell 600’000 CHF an investiertem Vermögen, um Finanziell Frei zu sein.

Allerdings Àndert sich der Lebensstil im Leben oft, irgendwann hat man vielleicht Kinder, ein Auto und andere Dinge. Man muss hier also auch in die Zukunft schauen und gewisse Ausgaben, die auf einen noch zukommen werden, mit einkalkulieren.

7. Was ist Passives Einkommen?

Um die Finanzielle Freiheit zu erreichen, muss man Passives Einkommen generieren. Damit meine ich nicht irgendwelche Dubiosen Passiven EinkĂŒnfte, sondern seriöse Passive Einkommensquellen wie Dividenden, Mieteinnahmen oder auch Zinsen.

Dieses Passive Einkommen wird beispielsweise dadurch erwirtschaftet, dass man in Aktien investiert und durch den Besitz der Aktien Dividenden erhĂ€lt. Diese Dividenden sind eine Art Gewinnbeteiligung am Unternehmen, die je nach Unternehmen monatlich, quartalsweise oder jĂ€hrlich an die AktionĂ€re ausgeschĂŒttet werden.

Die Ersten Schritte: Investieren fĂŒr AnfĂ€nger

8. Passives Einkommen aufbauen

Am Anfang scheint es praktisch unmöglich, ein Passives Einkommen aufzubauen, allerdings ist das völlig normal, denn man fÀngt klein an.

Zu Beginn kann man vielleicht 500 CHF investieren, das sind lediglich 20 CHF an Passiven Einnahmen bei 4% aufs Jahr gerechnet. Mit der Zeit und ĂŒber die Jahre wird das allerdings immer mehr.

Ich habe bereits wĂ€hrend meiner Lehre begonnen, mein Passives Einkommen aufzubauen. Mittlerweile erhalte ich durch Zinsen und Dividenden dieses Jahr voraussichtlich rund 6’000 CHF.

Passives Einkommen durch Zinsen und Dividenden 2020 Sparkojote
Passives Einkommen durch Zinsen und Dividenden 2020

9. Finanzielle Freiheit mit Dividenden

Die Finanzielle Freiheit mit Dividenden ist die PrimĂ€rstrategie, die ich verfolge. Man kennt diese auch unter dem Namen „Dividendenstrategie“, die sehr beliebt ist, um die Finanzielle Freiheit zu erreichen.

Hierbei investiert man langfristig in Aktien oder sogenannte ETFs und möchte damit langfristig seine Finanzielle Freiheit erreichen.

10. Eröffne dein Aktien-Depot

Um die Finanzielle Freiheit mit Dividenden zu erreichen, braucht man ein Aktien-Depot. Als Schweizer bin ich bei einer Schweizer Bank, mein gesamtes Aktien Depot befindet sich bei Swissquote, dem grössten Schweizer Broker fĂŒr Aktien und ETFs.

Ich kann Swissquote definitiv empfehlen und ist auch der Broker meiner Wahl. Ich investiere monatlich Geld in Aktien, um der Finanziellen Freiheit immer nĂ€her zu rĂŒcken. Hier habe ich einen ausfĂŒhrlichen Erfahrungsbericht zum Schweizer Broker Swissquote verfasst.

🎁 Der Broker meiner Wahl ist Swissquote, ein sehr bekannter Schweizer Online-Broker. Mein vollstĂ€ndiges Depot befindet sich dort, mittlerweile mehr als 395’000 Franken. Ich investiere regelmĂ€ssig ĂŒber Aktien & ETF SparplĂ€ne. Als Kunde kann man ĂŒbrigens auch kostenlos in die Swissquote-Lounge in ZĂŒrich oder Gland, dort gibt es gratis Kaffee und Schokolade ;-). Wenn Du ein Depot bei Swissquote eröffnen willst, kannst Du bei der Anmeldung folgenden Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzen, um 100 CHF Trading Credits bei der Eröffnung zu erhalten (only for swiss residents). Nutze dazu diesen Link*.

– Auf Persönliche Empfehlung vom Sparkojoten 🩊🇹🇭

11. Finanzielle Freiheit mit Immobilien

NatĂŒrlich sind Dividenden nicht der einzige Weg zur Finanziellen Freiheit, man kann auch Finanziell Frei werden, indem man in Immobilien investiert. Durch Mieteinnahmen und einem Fremdkapitalhebel wird man Finanziell Frei mit Immobilien.

Das Prinzip ist relativ simpel, man erwirbt Immobilien und vermietet diese anschliessend. Die Kosten mĂŒssen dabei geringer sein, als die Mieteinnahmen, die man erhĂ€lt. Die Differenz ist dann der Gewinn, der zur Finanziellen Freiheit mit Immobilien fĂŒhrt.

Blogger-Kollege Alexander verfolgt diese Strategie und ist in diesem Bereich bewandert. Er kann hier definitiv mehr Input liefern als ich.

12. Finanzielle Freiheit mit Zinsen

Auch mit Zinsen kann man die Finanzielle Freiheit erreichen, hierbei handelt es sich oft um Anleihen (verzinste Wertpapiere) oder auch P2P-Kredite. Allerdings beherbergen P2P-Kredite auch ein enormes Risiko.

FĂŒr die meisten werden Zinsen wohl eher eine Beimischung zur Finanziellen Freiheit sein. Die wenigsten Menschen sind auschliesslich durch Zinsen Finanziell Frei geworden. Es ist wohl mehr eine Kombination aus verschiedenen Passiven Einkommensquellen.

Zum Thema Finanzielle Freiheit mit P2P-Krediten ist Blogger-Kollege Lars sicherlich eine der besten Anlaufstellen.

Mintos-P2P-Kredite  Bondora-P2P-Kredite  EstateGuru-P2P-Kredite

13. Tools zur Finanziellen Freiheit

Jetzt, da wir die Passiven Einkommensquellen fĂŒr die Finanzielle Freiheit kennen, stellt sich die Frage nach den Tools, um die Finanzielle Freiheit in Angriff zu nehmen. Es sind Tools, die auch mir immer wieder im Alltag helfen.

Vom Budgetieren, Investieren, bis hin zum Geld Verdienen und Sparen. Ich habe eine Liste mit 15 Tools, die ich fĂŒr meine Finanzielle Freiheit und Finanzen benötige, hier in diesem Beitrag zusammengefasst und verlinkt.

14. Finanzielle Freiheit Rechner

Die Finanzielle Freiheit kann man berechnen, sogar relativ genau. Wenn Du weisst, wieviel du jÀhrlich verdienst, ausgibst und sparst, kannst du mit Hilfe dieses Rechners relativ einfach ausrechnen, wie lange es dauert, bis Du deine Finanzielle Freiheit erreichst.

In folgendem Beispiels siehst Du, wie das Nettoeinkommen von 48’500€ bei Ausgaben von 22’000€ im Jahr eine 54.6% Sparquote ergibt. Dabei dauert es weniger als 15 Jahre und man ist bereits Finanziell Frei.

NatĂŒrlich kannst Du deine persönlichen Werte eingeben und eine individuelle Berechnung anstellen. Ich empfehle diesen Rechner sehr. Damit wisst ihr genau, wie lange es dauert, bis ihr die Finanzielle Freiheit erreicht.

Finanzielle Freiheit Rechner Sparkojote
Quelle: frugalisten.de

15. Finanzielle Freiheit Forum & Community

Die Finanzielle Freiheit ist ein Konzept, das den meisten sehr fremd ist, deshalb ist es enorm schwierig, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Das war ein Problem, auf das ich immer wieder gestossen bin.

Darum freut es mich umso mehr, dass es unter anderem Foren oder auch Facebook Gruppen gibt, in denen sich Tausende von gleichgesinnten Schweizern, Deutschen und Österreichern mit dem Thema Finanzielle Freiheit austauschen und Ideen austĂŒfteln.

Finanzrudel Community Treffen - Mehr als 30 Leute am Start
Finanzrudel Community Treffen in ZĂŒrich

16. Haushaltsbudget Ausgaben & Einnahmen

Wir haben es vorher schon angesprochen, aber es ist enorm wichtig zu wissen, wieviel man einnimmt und wieviel man ausgibt. Denn nur dann weiss man, wieviel man sparen kann, und wieviel davon anschliessend investiert werden kann.

Das investierte Geld soll ja ein Passives Einkommen generieren, um die Finanzielle Freiheit zu erreichen.

Es gibt viele Tools oder Apps dazu, man kann es auch ganz altmodisch auf Papier oder in einer Excel Tabelle machen. Ich selber nutze die App HomeBudget. Es war die beste Investition, die ich damals vor ĂŒber 5 Jahren getĂ€tigt habe, um meine gesamten Finanzen komplett unter Kontrolle zu haben.

17. Ausgaben senken, um schneller Finanziell Frei zu werden

Je weniger Ausgaben man hat, umso schneller kann man Finanziell Frei werden. Allerdings muss man aufpassen, nicht in Geiz zu verfallen. Es gibt eine sogenannte FIRE-Community, die es sich zum Ziel genommen hat, Finanzielle Freiheit durch einen frugalistischen Lebensstil zu erlangen.

Ich denke die Ausgaben sollten auf einem Niveau sein, wo man glĂŒcklich und zufrieden leben kann, und das bedeutet fĂŒr jeden eine andere Summe. Hat man erst einmal herausgefunden, wieviel man genau braucht, um glĂŒcklich zu leben, kann man auf alles andere Unnötige verzichten.

18. Einnahmen erhöhen um schneller Finanziell Frei zu werden

Auf der anderen Seite darf man die Seite der Einnahmen nicht vergessen. Diese hat nÀmlich im Prinzip kein Limit nach oben. Je mehr du verdienst, umso einfacher ist es, die Finanzielle Freiheit zu erreichen.

Ich wĂŒrde sogar behaupten, dass man langfristig mehr Fokus auf das Einkommen setzten sollte, sobald man die Ausgaben grösstenteils im Griff hat und einen Lebensstil gefunden hat, der einem gefĂ€llt.

Die Energie, jeden Penny umzudrehen, sollte man dafĂŒr verwenden, mehr zu verdienen. Dann erreicht man die Finanzielle Freiheit wirklich schneller.

Sparkojote Story zum Vermögensaufbau

19. Finanzielle Freiheit mit 30

Ein Traum den wohl viele haben, Finanzielle Freiheit mit 30. Ist das realistisch?

Nein, wohl kaum. Die meisten werden es niemals schaffen, mit 30 die Finanzielle Freiheit zu erreichen. Aber Kopf hoch, es schaffen trotzdem einige. Man muss, um dieses Ziel zu erreichen, aber enorm in die Extreme gehen.

Das bedeutet, man verdient entweder extrem viel, oder gibt extrem wenig aus. Am besten eine Kombination aus beidem. Die meisten werden wohl nicht bereit sein, das zu tun, um dieses Ziel zu erreichen.

Denen, die es wirklich verfolgen wollen, ich kann nur sagen, es lohnt sich. Die „Opfer“, die man allerdings auf diesem Weg bringt, sind oft nicht ohne.

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

ZKB frankly Gutscheincode 35 CHF Gutschein SPARKOJOTE frankly SĂ€ule 3a Sparkojote frankly Gutschein Code 35 CHF

20. Finanzielle Freiheit in 10 Jahren

Bei einer Sparquote von 67% kannst Du bereits in weniger als 10 Jahren die Finanzielle Freiheit erreichen. Allerdings ist das eine extrem hohe Sparquote, hier verzichtet man also entweder auf Vieles oder man verdient wirklich extrem gut.

Jemand, der z.B. 200’000 CHF im Jahr verdient und 66’000 CHF zum Leben braucht, könnte es schaffen, ohne auf einen guten Lebensstil zu verzichten. Aber nicht sehr viele werden diese Summen verdienen.

Solltest Du dich dennoch daran versuchen wollen, innerhalb von 10 Jahren die Finanzielle Freiheit zu erreichen, ist es enorm wichtig, die Einkommensseite drastisch zu erhöhen. Das erleichtert den Weg zu diesem Ziel enorm. Das kann Durch Weiterbildungen, Studium, Kurse und vieles mehr möglich sein. Oder indem man Unternehmerisch oder SelbstÀndig tÀtig ist.

21. Menschen, die bereits Finanziell Frei sind

Es gibt viele Menschen, die bereits Finanziell Frei sind. Einige von ihnen möchte ich euch vorstellen. Sie haben ihre Reise ebenfalls dokumentiert, und ich konnte sie im Verlauf meiner Reise bereits persönlich kennenlernen und viel von ihnen lernen.

Beides sind sehr starke Persönlichkeiten, die auf verschiedene Art und Weise ihre Ziele erreicht haben. FĂŒr mich beides tolle Vorbilder, an denen ich mich orientiere.

22. Wie viel MillionÀre gibt es in der Schweiz?

Laut Global Wealth Report der Credit Suisse aus dem Jahr 2019 haben 11.8% der erwachsenen Schweizer mehr als 1’000’000 USD an Vermögen. Das bedeutet, fast jeder achte erwachsene Schweizer ist MillionĂ€r.

Wenn man sich diese Zahl so anschaut, ist es nicht so abwegig, irgendwann auch mal zu diesen 11.8% zu gehören. Es braucht aber harte Arbeit, Disziplin und Durchhaltevermögen. Von nichts kommt eben nichts, aber die Möglichkeiten sind da. Man muss sie nur ergreifen.

Wie viel MillionÀre gibt es in der Schweiz?
Quelle: @Sparkojote

Um im Kontrast zu sehen, das Durchschnittsvermögen eines Schweizers liegt bei mehr als 500’000 CHF und das Medianvermögen bei fast 250’000 CHF. Das ist enorm viel, also nicht den Mut verlieren und dranbleiben.

23. Muss man MillionÀr sein, um Finanziell Frei zu sein?

Nein, muss man nicht. Es hÀngt ganz davon ab, wo man lebt und wieviel man zum Leben braucht. Je weniger man zum Leben braucht, umso kleiner ist die Summe, die man benötigt, um die Finanzielle Freiheit zu erreichen.

Jemand der 40’000 CHF im Jahr zum Leben braucht, muss mit der 4% Regel 1’000’00 CHF investiert haben. Braucht eine andere Person lediglich 35’000 CHF zum Leben, so sinkt die Zahl auf 875’000 CHF, die investiert sein mĂŒssen.

Es ist also sehr abhÀngig davon, wieviel man zum Leben braucht. Je höher der Lebensstil ist, umso mehr investiertes Kapital muss man haben. Unter UmstÀnden muss man also vielleicht doch MillionÀr sein.

24. Buch Empfehlungen zur Finanziellen Freiheit

WeiterfĂŒhrende Literatur zum Thema Finanzielle Freiheit ist enorm wichtig, um sich weiterzubilden. Ich kann hier vier BĂŒcher empfehlen, die mir bisher sehr geholfen haben, an diesem Ziel Finanzielle Freiheit zu arbeiten.

Es werden praktische Konzepte vermittelt, mit denen man langfristig ein Vermögen aufbauen kann, das Passives Einkommen abwirft und einem die Finanzielle Freiheit nÀher bringt.

BĂŒcher zur Finanziellen Freiheit

25. Wie geht es nun weiter?

Das letzte, was ich dir auf deinem Weg mitgeben möchte, ist ein kleines Ebook, in dem ich viele der Basics zum Thema Investieren und Vermögensaufbau zusammengefasst habe. Das Ebook von mir „In 27 Schritten zum erfolgreichen Vermögensaufbau“ kannst Du hier kostenlos herunterladen.

Falls Du weitere Anregungen zum Thema Finanzielle Freiheit oder auch Vermögensaufbau haben möchtest, kannst Du meine anderen KanÀle auf YouTube und Instagram verfolgen.

PS: Finanzielle Freiheit: Welchen Weg schlÀgst Du ein, um diese zu erreichen?

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Was bedeutet Finanzielle Freiheit?

Die Finanzielle Freiheit bedeute wie der Name schon sagt, finanziell unabhÀngig von z.B. seinem Arbeitgeber zu sein. Man muss keiner aktiven TÀtigkeit mehr nachgehen, um sein Geld zu verdienen von dem man lebt.

Was kann man tun um finanziell unabhÀngig zu sein?

In der Regel muss man viel Geld sparen und dieses gesparte Geld langfristig investieren in z.B. Aktien, Anleihen, Immobilien etc. Diese Investments werfen langfristig eine Rendite ab und sorgen fĂŒr Cashflow durch Dividenden, Mieteinnahmen oder Zinsen. Von diesen Passiven EinkĂŒnften kann man dann Finanziell Frei leben.

Kann jeder Finanziell Frei werden?

Jeder hat auf jeden Fall die Möglichkeit, an der Finanziellen Freiheit zu arbeiten, allerdings schaffen es bei weitem nicht alle. Nur die Zielstrebigsten, die dieses Ziel hartnÀckig verfolgen, werden es wohl schaffen. Von Hundert, die dieses Unterfangen probieren, werden wohl nur einer oder zwei erfolgreich sein.

Formel fĂŒr die Finanzielle Freiheit

JĂ€hrliche Ausgaben x 25 = Zielsumme

Diese Formel zur Finanziellen Freiheit beruht auf der 4%-Entnahme Regel. Die Kurzfassung: hat man zum Beispiel einen Betrag von 500’000 CHF z.B. in Aktien investiert, so kann man jĂ€hrlich 4% entnehmen, ohne von der Substanz zu zehren.

Thomas der Sparkojote

 

11 Responses

  1. Danke fĂŒr den tollen Beitrag und den vielen Tipps zur Finanziellen Freiheit… sehr lesenswert

    Gruß Stefan

  2. Danke fĂŒr die Verlinkung Thomas 😀

  3. Sehr lesenswerter Beitrag! Besonders fĂŒr diejenigen die sich gerade erst mit dem Thema private Finanzen auseinandersetzen. 👍🙂

  4. S
    Simon sagt:

    Sehr toller Beitrag Thomas, alle neuen Investoren sollten sich dies verinnerlichen und alle alten Hasen sollten dies verinnerlicht haben 😁
    GrĂŒĂŸe Simon

  5. Ich finde die Idee toll durch Immobilien finanziell frei zu werden. Ich werde schauen ob ich es schaffe eine Immobilie zu kaufen, wo die Kosten geringer als die Mieteinnahmen sind. DafĂŒr werde ich aber wahrscheinlich Hilfe von einer Immobilienberatung brauchen.

  6. B
    Boris sagt:

    Hi Thomas,
    eine Frage beschÀftigt mich persönlich aber schon lÀnger, da ich auch schon einige Zeit mit Aktien handle und in der Schweiz lebe.
    Angenommen mein Depot erreicht 1 Million und ich entscheide mich von da an, dass ich von den Kursgewinnen leben möchte und meinen Lebensunterhalt davon bezahle (nicht mehr arbeite oder angestellt bin). Weisst du da steuerlich genaueres? Bin ich ab diesem Punkt gewerblicher „Trader“, auch wenn ich langfristig hauptsĂ€chlich die gleichen Aktien halte? Finde dazu nicht viel Content im Netz. Es wurden ja Richtlinien vom Bund erlassen, ab wann man ggf. gewerblich handelt. In meinem Beispiel wĂ€re da der eine Punkt mit dem Lebensunterhalt. Wird man als gewerblich eingestuft sieht die Sache ja schon wieder anders aus. Wie siehst du das bzw. hast du schon Erfahrungen gemacht?
    Danke schon vorab und weiter so 😊.
    LG,
    Boris

  7. Lucas sagt:

    Beeindruckend, wie viele MillionÀre es in der Schweiz gibt. Das hÀtte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Da frage ich mich, warum ist nicht jeder 8. Deutsche MillionÀr? Liegt es an dem grundsÀtzlich geringerem Durchschnittseinkommen?

    Danke fĂŒr deinen tollen Beitrag Thomas.

    Viele GrĂŒĂŸe
    Lucas von Erfolgsquelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

đŸŽ™ïž Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs