Wieso Du lesen solltest! Ich mach’s auch. 📚👀

Wieso Du lesen solltest! Ich mach’s auch. 📚👀

Wieso Du Lesen solltest! Ich mache es auch

Jahrelang habe ich mich gesträubt, die Schule hat mir das Lesen vermiest. Immer mussten Bücher gelesen werden, die wirklich Müll waren. Bücher, die mich nicht interessierten. Bücher, die völlig an meinem Geschmack vorbeigingen. Aber wir mussten sie alle lesen…

Wissen ist Macht

Wir alle kennen das Sprichwort. Aber Wissen, das nicht angewendet wird, bringt auch nichts. Dennoch kann ohne Wissen nicht wirklich zielgerichtet etwas angewendet werden. Die Katze beisst sich also in den Schwanz. Ich habe lange gebraucht, bis ich erkannt habe, dass man Lesen auch lieben lernen kann. Es ist einfach. 

Ich habe damit begonnen, täglich 15 Seiten während meiner Morgenroutine zu lesen. Das sind im Jahr gut 5’475 Buchseiten, die ich mir einverleibe. Mittlerweile sind es bereits 20 Seiten pro Tag, somit gut etwa 7’300 Buchseiten jährlich. Das sind etwa 35 Bücher, wenn man mit etwa durchschnittlich 200 Seiten pro Buch rechnet.

Ich habe herausgefunden, dass ich eher weniger mit Romanen und Fantasiegeschichten anfangen kann. Es müssen für mich Sachbücher sein, oder Geschichten, aus denen man etwas lernt. Es ist erschreckend, wie wenig gelesen wird, besonders wenn es um Sachbücher geht. Ich habe vor einigen Jahren auch zu denen gehört, die Lesen verabscheut haben.

Was bringt nun das Lesen?

Es kann vielerlei Vorteile bringen, wenn man regelmässig liest. Ich lese zum Beispiel zu 95% nur noch englische Bücher. Somit stärke ich meine Englisch Skills täglich und lerne dabei noch viel mehr. Wie schon am Anfang erwähnt, bringt Wissen nichts, wenn man es nicht auch umsetzt. Darum schwöre ich darauf, dass man sich 5 Learnings aus einem Buch aufschreiben sollte. Diese sollte man bestmöglich anwenden und ins eigene Leben integrieren. Auch Bill Gates liest oft, er nimmt sich sogar Lese-Ferien, um in Ruhe lesen zu können.

PS: Wie viele Bücher liest Du im Jahr?

Thomas der Sparkojote

Personal Finance Blogger bei sparkojote.ch
Mein Name ist Thomas Kovacs (22) und ich betreibe diesen Schweizer Finanzblog. Ich habe es geschafft im jungen Alter ein Vermögen von über 140'000CHF (122'000€) anzusammeln. Seit 4 Jahren investiere ich aktiv an der Börse und teile meine Reise zur finanziellen Freiheit auf diesem Blog. Ich lege viel wert auf Transparenz, zum Beispiel kann man mein vollständiges Aktien-Depot einsehen. Seit kurzem widme ich mich der Selbständigkeit und arbeite Vollzeit an meinem Ecommerce Business, welches ich mit 17 Jahren gestartet habe. Als Ergänzung zum Blog führe ich einen gleichnamigen YouTube-Kanal. Dort berichte ich brandaktuell über meine Investments, die Selbständigkeit und den Minimalismus. Um mehr über mich und meine Person zu erfahren, besuche meine "Über mich"-Seite.

 

2 Antworten

  1. Michi sagt:

    Hallo Thomas,

    ich habe mir das Lesen mittlerweile auch zur Routine/Gewohnheit gemacht. Mit meinen 10-15 Seiten pro Tag komme auf mindestens 15 Bücher dieses Jahr. Mein Englisch ist leider nicht so gut, deshalb lese ich bis jetzt nur auf deutsch.

    Gruss
    Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.