Welchen Schweizer Broker nutze ich?🇹🇭💰

Welchen Schweizer Broker nutze ich?🇹🇭💰

Welchen Schweizer Broker nutze ich

Dieser Blog hat ĂŒber die Jahre wirklich viele treue Leser gewonnen. Insbesondere in der Schweiz, denn ich befasse mich oft mit sehr Schweiz-spezifischen Themen, die meist weniger relevant sind fĂŒr deutsche oder österreichische Leser. Eine Frage wurde besonders seit der Corona-Krise immer wieder in meinem Mail Postfach oder auch auf Instagram aufgeworfen.

Welchen Schweizer Broker verwende ich fĂŒr mein Aktien Depot?

Was ist anders bei Schweizer Brokern?

Eins vorweg, ich weiss, es gibt viele Quellen fĂŒr Informationen zur Börse – andere Blogs, YouTube KanĂ€le und viele BĂŒcher. Aber oft geht es um den Deutschen Markt. Wir haben hier in der Schweiz eine ganz andere Marktsituation.

Zum einen gibt es hier keine herkömmlichen SparplÀne bei Schweizer Banken. Das bedeutet, wir können nicht einfach Aktien regelmÀssig monatlich mit Fixsummen automatisiert besparen, wie es oft der Fall bei Deutschen Banken/Brokern ist.

Wir mĂŒssen hier in der Schweiz sowohl bei ETFs als auch bei Einzelaktien auf EinzelkĂ€ufe setzten, somit mĂŒssen wir auch darauf achten, dass die GebĂŒhren in einem gewissen Rahmen bleiben, um kein Geld zu verschwenden.

Swissquote App Kurse und Charts
Swissquote App Kurse und Charts

Mein Broker Swissquote

Ich verwende nun seit mehreren Jahren den grössten Schweizer Online Broker Swissquote. Bei der Swissquote Bank handelt es sich, um genauer zu sein, um eine Schweizer Bank, die unter der FINMA reguliert ist. Hinzu kommt auch eine Einlagensicherung von 100’000.00 CHF an Barvermögen. Es ist also eine normale Schweizer Bank, die sich auf den Börsenhandeln spezialisiert hat.

Ich habe einen sehr ausfĂŒhrlichen Erfahrungsbericht zu Swissquote verfasst. Diesen kann an gerne hier lesen. Dennoch möchte ich einige wichtige Punkte, die ich allgemein beachte, wenn ich ĂŒber Swissquote Aktien und ETFs kaufe, mit euch teilen.

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

TransaktionsgebĂŒhren unter 1.5% halten

Um die TransaktionsgebĂŒhren nicht ĂŒberhand gewinnen zu lassen, sollte man auf jeden Fall die 1.5%-Regel beachten. Das heisst, man sollte nicht mehr als 1.5% an TransaktionsgebĂŒhren zahlen. Bei Swissquote liegt die Ordergrösse bei Einzelaktien bei minimum 1’500 CHF, um diese Regel zu erfĂŒllen.

Bei ETFs ist es deutlich gĂŒnstiger, wenn man diese ĂŒber die Schweizer Börse SIX kauft. Meinen Vanguard FTSE All World kaufe ich z.B. monatlich manuell ebenfalls ĂŒber Swissquote. Hier kann man schon ab 600-700 CHF ETFs kaufen, sodass man sich an die 1.5%-Regel halten kann.

Aktien Kauf von BB Biotech - Swissquote Order
Aktien Kauf von BB Biotech – Swissquote Order

Generalversammlungen besuchen

FĂŒr mich ist es ausserdem sehr wichtig, Generalversammlungen zu besuchen hier in der Schweiz. Das kann ich, wenn ich Schweizer Namensaktien ĂŒber Swissquote kaufe. Diese kann ich einfach per Knopfdruck eintragen und bekomme dann jeweils die Einladungen per Post. Auch AktionĂ€rsgeschenke und Sachdividenden sind somit einfach abzuwickeln. Eine Anleitung, wie man Namensaktien eintragen lĂ€sst, habe ich hier.

Ist Swissquote der gĂŒnstigste Broker?

Nein, Swissquote ist allerdings im guten Mittelfeld, was die Schweizer Banken angeht. Preislich somit eher gĂŒnstiger und mit gleichbleiben oder gar besserem Service, als die Konkurenz. Was mir allerdings besonders gefĂ€llt, ist das Komplettpaket, das man bekommt.

Man bekommt alle 2 Monate ein Swissquote Magazin nach Hause geschickt, ich habe einen sehr effizienten und schnellen Support. FĂŒr mich ist dabei sehr wichtig, dass ich Schweizereutsch sprechen kann. Das hat einfach damit zu tun, dass ich mich dann durchaus wohler fĂŒhle. Insbesondere wenn’s dann mit der Zeit auch immer um höhere Summen geht. Aktuell sind mehr als 160’000 CHF in meinem Swissquote Aktien Depot.

Sparkojote Vermögensaufbau Investmentprotfolio SÀule 3a
Mein gesamtes Investment Portfolio

Ich spreche zwar sehr gut Hochdeutsch, aber meine Muttersprache bleibt immer noch Schweizerdeutsch. In dieser Sprache kann ich mich am besten verstÀndigen.

FĂŒr mich ist es als Schweizer deshalb auch wichtig, dass meine Vermögenswerte weitestgehend in der Schweiz bleiben oder zumindest von Schweizer Instituten, in diesem Fall der Swissquote Bank, verwaltet werden. Ein auslĂ€ndischer Broker wĂ€re fĂŒr mich fĂŒr mein ganzes Depot somit ein No-Go.

Finanzrudel Support

Seit Sommer 2019 habe ich ebenfalls die Möglichkeit ergriffen, mit Swissquote zusammenzuarbeiten. Man kann meinen Blog unterstĂŒtzen, indem man den Aktionscode „MKT_SPARKOJOTE“ nutzt. Man erhĂ€lt dadurch nach der erfolgreichen Kontoeröffnung 100 CHF Trading Credits (Mindestinzahlung von 1’000 CHF auf das Konto muss erfĂŒllt sein.).

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Thomas der Sparkojote

 

13 Responses

  1. Pascal sagt:

    „Ist Swissquote der gĂŒnstigste Broker?
    Nein, Swissquote ist allerdings im guten Mittelfeld, was die Schweizer Banken angeht, ist preislich aber fĂŒr eine Schweizer Bank am unteren Ende des Mittelfelds. Was mir allerdings besonders gefĂ€llt, ist das Komplettpaket, das man bekommt.“

    Ich hĂ€tte gesagt Swissquote ist ein gĂŒnstiger, schweinischer Broker? Oder gibt es gĂŒnstigere in der Schweiz? Was meinst du mit „fĂŒr eine Schweizer Bank am unteren Ende des Mittelfelds“?

    • @Pascal

      Gibt z.B. Cornertrader die sind soweit ich weiss etwas gĂŒnstiger, aber weniger Funktionen. Sowie auch keine Eintragung ins Aktien Register.

      Swissquote ist denke ich fĂŒr viele Investoren das Optimum, wegen den vielen Funktionen. Ich bin mega happy!

      GrĂŒsse
      Thomas

  2. h
    haqrt sagt:

    Revelant fĂŒr deutsche und österreichische Leser, wenn sie

    1. Negativen Eintrag in der BonitÀtsauskunft wie Schufa oder KSV hÀtten und Vermögen an der Börse neu aufbauen wollen.
    2. Ihre Vermögen vor der EU-Politik wie ESM, Target2 und ESRB schĂŒtzen wollen.
    3. Ihre Vermögen vor den GlĂ€ubiger in Sicherheit bringen wollen (muss aber frĂŒhzeitig getan werden).
    4. Als diskriminierter Person wie Opposition, Behinderte Menschen, Minderheit in der Bevölkerung, Corona Rebellen usw. vor staatliche WillkĂŒr schĂŒtzen wollen.
    5. Ihr Geld vor Kriminellen in Sicherheit bringen wollen.

    Ich bin sehr zufrieden mit der Swissquote und demnĂ€chst werde ich auch fĂŒr die kreierten Institution bald eröffnen.

  3. M
    Matthias sagt:

    Hi Thomas

    Wie lange dauert es ca. bis die 100CHF Trading Guthaben gutgeschrieben sind? Konto wurde letzte Woche eröffnet.

    LG
    Matthias

  4. F
    Frank sagt:

    Hallo Thomas,

    erstmal herzlichen GlĂŒckwunsch zu Deinem bereits erarbeiteten Vermögen. In diesem Alter hatte ich außer einem ĂŒberzogenen Konto nichts vorzuweisen. 😂

    Ich suche eine neue Depotbank und Swissquote habe ich mir schon ziemlich genau angeschaut. Die wollen etwas erreichen, das merkt man. Z.B. am Kundenservice und daran, dass sie eine aus meiner Sicht einzigartige Handelsplattform aufgebaut haben. So haben sie 95 Prozent meiner Titel im System. Bei allen anderen Banken, bei denen ich mich informiert habe, ist es nicht einmal die HĂ€lfte.

    Was mich bisher noch daran hindert, dort ein Koto zu eröffnen, ist das Thema Sicherheit. Mehr als 50 Prozent meines Vermögens stecken in meinem Bankdepot. Und von dem Swissquote-Konto kann auf jede beliebige Bankverbindung ĂŒberwiesen werden (bei meinem aktuellen Depot können Entnahmen nur auf mein Girokonto getĂ€tigt werden, das auch online nicht Ă€nderbar ist). Zur Identifizierung gibt es nur Passwort und die „Level 3“-Karte (bzw. eine App, die mit der Karte freigeschaltet wird. Das Verfahren gilt nicht als sehr sicher.

    Was lÀsst Dich ruhig schlafen mit mehr als 150.000 Euro bei Swissquote?

    Viele GrĂŒĂŸe

    Frank

    • Hoi Frank,

      Ich mache mir da wenig Sorgen, ist eine Schweizer Bank die ja auch normal reguliert wird von der Finma.

      Ich investiere aber auch nur 30% meines Vermögens in Aktien, sollte ich mal 500-600k haben mache ich wonöglich ein zweites Depot wo anders auf.

      Gruss
      Thomas

  5. F
    Frank sagt:

    Hi Thomas,

    danke fĂŒr die Antwort.

    Von dem Gedanken, mein ganzes Depot auf einen Schlag zu ĂŒbertragen, komme ich auch mehr und mehr weg. Das ist psychologisch zu schwierig und objektiv betrachtet wohl auch nicht sinnvoll.

    Denke, dass ich mit den kĂŒnftigen ZuflĂŒssen ein zweites Depot aufbauen und mit zunehmendem Vertrauen nach und nach Werte aus dem alten in das neue Depot ĂŒbertragen werde.

    Als Anbieter fĂŒr das zweite Depot sind nur CornĂšrtrader und Swissquote in der engeren Auswahl. CornĂšrtrader wĂ€re mir insoweit etwas sympathischer gewesen, als es ein Service von einer klassischen Bank ist. Letztlich habe ich mich innerlich wohl aber schon fĂŒr Swissquote entschieden. Das ist einfach das weitaus dynamischere Unternehmen. Da bin ich auch zuversichtlich, dass die das Sicherheitskonzept in nicht allzu ferner Zukunft noch modernisieren und ausbauen werden.

    Viele GrĂŒĂŸe

    Frank

  6. @Frank

    Ich sehe das genau so wie du! Und so werde ich es in Zukunft mit Wachsendem Vermögen auch machen beim Zweitdepot!

    Ich habe z.B. keine Bedenken bei Swissquote und bin sehr zufrieden. Dennoch langfristig bei wachsendem Vermögen schadet ein Zweitdepot nicht. Vorsicht ist besser als Nachsicht. So lautet sicher auch dein Grundsatz 🙂

    Liebe GrĂŒsse
    Thomas

  7. F
    Frank sagt:

    Ja, ich bin im Allgemeinen sehr vorsichtig. Manchmal vielleicht etwas zu sehr. 😄

    Die Überlegungen bezĂŒglich des weiteren Vorgehens und der Zielstruktur Ă€ndern sich jeden Tag ein bisschen. Aber naja, nichts ĂŒberstĂŒrzen, tief atmen und nicht unter Druck setzen lassen. Das kristallisiert sich dann schon heraus, wie man es am Ende machen will. 😃

    Viele GrĂŒĂŸe in die Schweiz

    Frank

  8. A
    AMA sagt:

    Wie ist dies mit dem Aktienregister bis US Titeln, habe Schweizer Wohnsitz?

    Habe 18 Positionen ca 675K US$ bei einem US Broker und möchte diese in die Schweiz transferieren.

    GemĂ€ss Anfrage bei der UBS bekomme ich keine Stimmrechtsunterlagen. FĂŒr mich heisst dies, nicht online Abstimmen, keinen GeschĂ€ftsbericht per Post, und was noch schlimmer ist, die Aktien sind nicht in meinem Namen registriert.

    GrĂŒsse AMA

  9. A
    Alain Surlemur sagt:

    @AMA
    Vorsicht mit dem eintragen lassen von US-Werten und US-Brokern als Schweizer.

    Wenn du ĂŒber 50K im US-Werten hast und stirbst machst du deine Erben unglĂŒcklich. Falls der US-Fiskus das erfĂ€hrt fĂ€llt dein _ganzes_ Vermögen unter US Erbrecht und das wird teuer. Ja, auch deine Eigentumswohnung in ZĂŒrich, dein Ferienhaus im Wallis und der Picasso an der Wand. Und es ist auch egal wenn du nie im Leben amerkianischen Boden betreten hast…

    PS: Auch mit gewissen US-Aktien musst du aufpassen. Wenn diese nicht eine Inc, Co, LTD etc sind sondern einen LLP. Dann könnte es sein dass du eine amerikanische SteuererklĂ€rung ausfĂŒllen musst da du dann nicht als Investor sondern als „Partner“ in einer Firma angesehen wirst. Dadurch kommst zur Ehre ein „US Tax Subject“ zu sein und diesen Status wieder los zu werden ist teuer und dauert mindestens 5 Jahre…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

đŸŽ™ïž Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs