Kryptodepot, st√ľrmischer als je zuvor ūüĆ™

Kryptodepot, st√ľrmischer als je zuvor ūüĆ™

Kryptowährungen Erfahrungsbericht Bitcoin Litecoin Ethereum

In den letzten 5 Monaten habe ich mich vermehrt mit Kryptow√§hrungen besch√§ftigt und anschliessend begonnen kleine Betr√§ge in Bitcoin, Ethereum und Litecoin zu investieren. Die Betr√§ge sind so gestaltet, das ich einem Totalverlust nicht gross nachtrauern w√ľrde (75‚ā¨ im Monat verteilt auf die 3 Kryptow√§hrungen). Ich verwende dabei haupts√§chlich die Online Wallet Coinbase*.

Was hat sich am Markt getan?
In dieser Zeit haben sich alle 3 Kryptow√§hrungen rasant entwickelt. Bitcoin ist von gut 1’000 USD auf √ľber 4’000 USD gesprungen, auch Ethereum und Litecoin haben sich nicht schlecht geschlagen. Alles in allem habe ich mit meinen Kryptow√§hrungen 400.00 CHF an Buchgewinn machen k√∂nnen, das entspricht einer ungef√§hren Rendite von 60% innerhalb der letzten 4 Monaten. Da ich vor kurzem etwas Geld von Verwandten geschenkt bekommen habe und dieses investiert habe, ist der aktuelle Wert meines Kryptodepot bei ungef√§hr 1100.00 CHF.

 

 

Volatiler gehts kaum
Da Kryptow√§hrungen extrem spekulativ sind und auf die Stimmung der „Spekulanten“ angewiesen ist, ist die Volatilit√§t vergleichbar mit Aktien auf Steroide. Ich nutze diese Volatilit√§t um zu g√ľnstigen Zeitpunkten mit meinen 75‚ā¨ einzukaufen. Im Moment befinden sich die Kurse auf einem steilen Aufw√§rtstrend, das kann sich aber jederzeit √§ndern. Anders als bei Aktien haben Bitcoin oder andere Kryptow√§hrungen keinen richtigen „Wert“ hinter sich, das bedeutet man spekuliert darauf das immer mehr Menschen Kryptow√§hrungen nutzen wollen und diese entsprechend auch als Zahlungsmittel akzeptiert werden. Nat√ľrlich ist die Technologie Blockchain dahinter, viele investieren sozusagen in Kryptow√§hrungen, um diese Technologie weiter zu bringen.

 

Geheimtipp: Kostenlos Bitcoin, Ethereum und Litecoin kaufen/verkaufen !
Auf Coinbase*¬†hat man die M√∂glichkeit einfach Bitcoin, Ethereum und Litecoin zu kaufen, f√ľr diesen Service verlangt Coinbase eine kleine Geb√ľhr. Kauft man immer wieder mal mit kleineren Betr√§gen k√∂nnen diese Geb√ľhren mit der Zeit viel verlorenes Geld bedeuten. Vor kurzem habe ich herausgefunden das folgender Crypto Tading Service ebenfalls von Coinbase gef√ľhrt wird:¬†https://pro.coinbase.com. Loggt man sich hier ein, kann man automatisch auf alle Wallets in Coinbase zugreifen, da beide Plattformen Coinbase geh√∂ren. Hier kann man nun mit Limit-Orders v√∂llig kostenlos Bitcoin, Ethereum und Litecoin kaufen/verkaufen.

PS: Investierst Du auch in Kryptowährungen? Was waren bisher Deine Erfahrungen?

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Thomas der Sparkojote

 

15 Responses

  1. Hallo Thomas,

    Ich nutze auch das Wallet von Coinbase und bin auch zufriedenen damit. Wie du bereits erw√§hnt hast, muss jedem klar sein, dass der Kauf von Kryptow√§hrungen mit enormen Risiken verbunden ist. Deshalb nur „investieren“, wenn der Totalverlust zu verkraften ist.

    PS: Das mit der zweiten Plattform wusste ich ja noch gar nicht. Muss ich später mal ausprobieren.

    Gruß ReichmitAktienBlog

  2. K
    Kriss sagt:

    Aufwärtstrend? Also derzeit sind die Kurse wegen China ja ziemlich gefallen. Auch andere Nationen (z.B. Russland) oder die EZB haben sich diese Woche zum Thema geäußert. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Kriss,

      Wir befinden uns definitiv in einem Aufw√§rtstrend, in den letzten 5-6 Wochen. Nat√ľrlich gibt es auch dazwischen einige Eibr√ľche, aber im allgemeinen gehts nach oben. Bez√ľglich China k√∂nnen wir nur abwarten, da teilweise gewisse Infos gar nicht best√§tigt worden sind, aber dennoch von der Community als Wahrheitsgem√§ss eingestuft worden sind. Wenn es hingegen weiter nach unten geht und sich besagte New von China offiziel best√§tigt, gehts weiter mit der Talfahrt.

      Gr√ľsse
      Thomas

  3. I
    Irwin sagt:

    Bin in einer Kryptow√§hrung mit 700 Euro drin, die mittlerweile nur noch 450 wert sind. War klare Spekulation, ich glaube aber an die W√Ąhrung und werde erst in einem Jahr wieder reinschauen.

  4. A
    Alex sagt:

    Ich habe bei mehreren amerikanischen Blogs gelesen, dass nicht empfohlen wird coinbase als Wallet einzusetzen da die private keys nicht beim Besitzer sind. Bequem ist es ja aber ziemlich unsicher.

    • K
      Kriss sagt:

      Dies gilt f√ľr alle Online-B√∂rsen, wobei Coinbase noch ein vergleichsweise sichere Architektur bietet. Am besten aber Cold-Wallets, wobei die Private-Keys offline gespeichert werden (z.B. als Papierausdruck oder auf einem speziellen USB-Stick).

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Alex,

      Ich bin mir gerade unsicher was du meinst? Ich habe n√§mlich meinen Privat Key, ausserdem w√ľrde ich ab grossen Betr√§gen sowieso nurnoch ein Offline Wallet in betracht ziehen, z.B. den Ledger Nano oder √§hnliches.

      Online Wallet Anbieter sind ja sowieso viel anfälliger, also wer seine Kryptos wirklich sicher haben möchte sollte so oder so zu der Offline Variante greifen.

      Gr√ľsse
      Thomas

      • K
        Kriss sagt:

        Bist du sicher, dass du nicht nur den Public-Key hast? Also die öffentliche Adresse der Wallet?

      • Sparkojote sagt:

        Gut das du mich gerade nochmals darauf aufmerksam machst, ich habe es mit der Blockchain Wallet verwechselt. Diese benutze ich f√ľr einen Teil meiner Bitcoins.

        Da habt ihr recht, der Privat Key wird von Coinbase nicht rausgegeben, sorry f√ľr die Verwirrung.

        Gr√ľsse
        Thomas

  5. G
    Gurki sagt:

    Was bedeuten die zahlreichen negativen Berichte √ľber coinbase? Gibt es eine seri√∂sere Alternative?

    • K
      Kriss sagt:

      Coinbase ist ein großer und gut zu bedienender Service. Auch wurden sie nicht nicht gehackt.

    • Sparkojote sagt:

      Hallo Gurki,

      Es gibt viele andere wie z.B. Kraken, Blockchain, Bitrex und und und.

      Coinbase ist seri√∂s, das Problem ist wenn es einen riesigen andrang an Kunden gibt kann die Seite Crashen und der Habdel ‚Äěf√§llt aus‚Äú. √úbrigens gilt das auch bei anderen Online Wallets und Handelsplattformen.

      Gr√ľsse
      Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

ūüéôÔłŹ Finanzrudel Podcast¬†ūüéß

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs