559’357.78 CHF Nettovermögen – Halbzeit zur ersten Million 🤯🇨🇭

559’357.78 CHF Nettovermögen – Halbzeit zur ersten Million 🤯🇨🇭

500'000 CHF Nettovermögen - Halbzeit zur ersten Million

Das Jahr startet schon mal extrem gut, es ist einfach unglaublich. Wir haben die Halbzeitflagge erreicht. Die 500’000 CHF an Nettovermögen wurden im Feburar geknackt. Der letzte Report ist nicht mal so lange her.

Wie fühlt es sich an?

Es ist einach krass, wie schnell momentan einfach alles wächst. Mir ist bewusst, dass es nicht immer so rasant weiter gehen kann. Deshalb wird natürlich der grösste Teil des Geldes reinvestiert für „schlechtere“ Zeiten.

Da ich relativ wenig wert auf materielle Dinge setzte, sieht es auch hier gleich aus. Ich sehe nicht ein, wieso man z.B. für Kleider extrem viel Geld ausgeben sollte. Nicht, dass ich es anderen schlecht reden will, aber ich merke, dass ich keinen Sinn darin sehe, obwohl ich es mir locker leisten könnte. Für diese Denkweise bin ich dankbar, denn sonst könnte es böse für mich enden.

Manchmal fühlt sich die Situation auch etwas surreal an, als ob alles nur ein Traum wäre und man wacht auf und vergisst alles, wie das bei Träumen oft der Fall ist.

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Was hat sich geändert?

Es ist spannend zu sehen, wie das eigene Vermögen wächst. Aber was hat sich geändert? Ich muss sagen, dass sich für mich mental das ein oder andere geändert hat, insbesondere bezüglich der Sicherheit. Seitdem ich die Viertelmillion Marke geknackt habe, fühle ich mich finanziell extrem sicher. Da ich weiss, dass ich monatlich 2’000-2’500 CHF ausgebe, sind das mehr als 100 Monate bei gleichbleibendem Lebensstil, die ich so finanzieren könnte.

Dass die halbe Million so schnell vor der Tür steht, damit hätte ich damals aber nicht gerechnet. Rein gefühlstechnisch hat sich seither nicht viel verändert. Es melden sich aber auf einmal Leute, mit denen ich während der Schulzeit und der Ausbildung wenig bis gar nie gesprochen habe. Sie sind überrascht, dass es so gut läuft und wünschen mir weiterhin viel Erfolg. Und hier gehören auch die dazu, die damals meinten, was für einen Schwachsinn ich betreibe und meine Zeit vergeude. Was meint ihr dazu?

Asset-Allokation 559’357.78 CHF

Meine Asset-Allokation ist momentan sehr cashlastig. Das liegt einfach daran, dass ich jetzt Reserven aufbaue, um Mitarbeiter finanzieren zu können. Hinzu kommt, wenn ich ehrlich bin, dass mich der aktuelle Cashflow leicht überfordert und ich nicht alles Geld so allokieren kann, wie ich es möchte. Es wird auch spannend, wie es 2020 mit den Steuern aussehen wird. Ich rechne hier mit einem höheren 6-stelligen Betrag an Steuern.

Nettovermögen Tabelle 500k
Nettovermögen stand 23. Februar 2020

Aktien
Aktuell fliessen rund 8’500 CHF pro Monat ins Aktien Depot und ich kaufe jeweils über 2 Orders pro Monat Einzelaktien. Dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, 100’000 CHF am Aktien Markt zu investieren. Ich möchte die Regelmässigkeit des Investments weiter verinnerlichen.

3a Säule
Hier fülle ich wie immer den Maximalbetrag von 6’826 CHF pro Jahr rein und zwar über VIAC, so kann ich 97% des Betrags in Aktien investieren. Ich habe schon mehrere Updates zu diesem Investment geschrieben.

Warenlager
Das Warenlager wächst weiterhin, es wird allerdings auch viel umgesetzt und verkauft. Das freut mich natürlich, so kann es gerne weitergehen. Ich halte aktuell vermehrt Ausschau nach alten Sealed Produkten (originalverpackt und verschweisst) im Trading Card Game Bereich, um mein Sortiment zu erweitern.

Nettovermögen Piechart 500k

Cash
Ein riesiger Batzen, ich weiss, und für meinen Geschmack schon zu hoch mit gut 60%. Allerdings habe ich aktuell das Problem, dass ich nicht genau weiss, wie ich eine solche Menge Geld allokieren kann. Es passiert aktuell vieles sehr schnell und deshalb hinkt glaube ich mein Humankapital nach.

P2P-Kredite
Hier möchte ich bis Ende Jahr auf 30’000 CHF investiert kommen, das wird machbar sein. Verteilt wird das ganze auf vier Plattformen: Bondora Go & Grow, Cashare, EstateGuru und Mintos.

Kryptowährungen
Um auch die Schattenseiten zu zeigen: Meine Kryptoinvestments sind aktuell nur noch ein Bruchteil von den 10’000 CHF, die ich damals „investiert“ hatte, wert. Gier frisst Hirn.

Rohstoffe
Jeden Monat eine Unze Gold bis Ende 2020, das ist der Plan, an dem halte ich fest. Das soll neben dem Notgroschen meine eiserne Reserve werden, und die habe ich natürlich im Sandkasten im Innenhof schön verbuddelt. 😉

PS: Ab wann hast Du dich finanziell sicher gefühlt?

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Bank Cler Zak Gutscheincode 50 CHF Guthaben ZAKSPK Sparkojote Zak Gutschein Code 50 CHF

Thomas der Sparkojote

 

7 Responses

  1. B
    Buddhachillout sagt:

    Was ich mich frage. Dadma dieses darlehen Zinslos ist, warum zahlst du das nicht einfach zurück. Oder ist es für dich Steuertechnisch besser diese Schulden zu haben?

  2. Mega Thomas!
    Sehr stark und verdient! Auch dass du es transparent machst und man dadurch eigene Motivation bekommt, super gut! Muss auch endlich wieder Zahlenupdates machen – Geld ist kein Tabuthema, wir werden nur besser, wenn wir darüber reden!

    Auf zur Million!
    Lg Flo

  3. P
    Phil sagt:

    Gratuliere und höchsten Respekt! Eventuell macht es bald Sinn, sich in legale Steueroptimierungsoptionen einzuarbeiten, die mit einer GmbH möglich sind ;-). Einen 6-stelligen Betrag an Steuern zahlen klingt schon leicht abartig… aber klar, Einkommen über 500K, rund 20% Steuern… das haut rein ;-).

    • Hallo Phil,

      Eindeutig, dass wird Thema für die nächsten 12 Monate. Wobei eher 30% Steuerbelastung realistisch sind. 20% kriegste nicht mal in Zug oder Schwyz. Glaube hier in der Schweiz ist 24-25% das höchste (tiefste) aller dinge.

      Gruss
      Thomas

  4. e
    eric sagt:

    Lieber Thomas
    Ich finde es beeindruckend dass du bereits ein so hohes Verm̦gen in diesem Alter angespart hast und das in den letzten Monaten sich dein Verm̦gen sehr schnell gesteigert hat. Ich nehme an, dass der Online РShop und der Blog eine entscheidende Einkommensquelle sind, aber auch die B̦rse.
    Ich bin selber noch 17 Jahren, versuche aber nach deinem Vorbild möglichst den ganzen Lehrlingslohn zu sparen (oder Anlegen). Dies ist möglich, da ich noch bei den Eltern lebe. Wie hast du es mit deinem Lehrlingslohn gemacht?
    Hast du eigentlich auch eine Tabelle, welche dein Vermögen etwa je nach Alter anzeigt? Wäre vielleicht interessant.
    Auf jeden Fall verfolge ich deine Blog’s immer sehr aufmerksam und bin schon auf die erste Million gespannt;)
    Liebe Grüsse
    eric

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs