DIVIDENDEN haben mein neues AUTO finanziert! (12’000 CHF)

DIVIDENDEN haben mein neues AUTO finanziert! (12’000 CHF)

DIVIDENDEN haben mein neues AUTO finanziert! (12'000 CHF)

Hast du dich jemals gefragt, wie es wäre, mit einem passiven Einkommen nicht nur den Lebensunterhalt zu bestreiten, sondern auch größere Anschaffungen zu tätigen?

Genau darum geht es in der heutigen Story. Ich möchte euch erzählen, wie ich es geschafft habe, mir ein Auto allein durch Dividendeneinnahmen und Optionsprämien zu finanzieren.

Die Anfänge: Excel-Tabellen und Sparrechner

Alles begann vor Jahren mit einfachen Excel-Tabellen. Ich rechnete mir aus, wie viel Dividende ich mit einem bestimmten Betrag erhalten könnte – sei es mit 10.000 oder 100.000 Franken. Damals gab es noch keine ausgeklügelten Online-Rechner, also musste ich mich auf meine eigenen Berechnungen verlassen. Diese frühen Experimente zeigten mir bereits das Potenzial von Dividendeninvestitionen.

Die ersten Schritte: Kleine Beträge, große Träume

Mein erstes Ziel war bescheiden: sich eine Pizza oder ein Abendessen mit den Dividenden leisten zu können. Doch mit der Zeit wuchsen sowohl die Dividenden als auch meine Ambitionen.

Yuh Gutscheincode 50 CHF Trading Credits YUHSPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Yuh Aktionscode 50 CHF Trading Credits Yuh Gutschein (only for swiss residents)

Yuh Gutscheincode 50 CHF Trading Credits YUHSPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Yuh Aktionscode 50 CHF Trading Credits Yuh Gutschein (only for swiss residents

Der aktuelle Stand: Von kleinen Summen zu beachtlichen Einkünften

Heute, einige Jahre später, habe ich einen Punkt erreicht, an dem ich jährlich etwa 12.000 bis 13.000 Franken netto an Dividenden erziele. Das Jahr ist zwar noch nicht vorbei, aber es ist eine Summe, die stolz macht.

Das Highlight: Ein Auto finanziert durch Investments

Das Highlight meiner Investmentkarriere ist der Kauf eines Lieferwagens, finanziert durch mein Investmentportfolio. Dies ist kein kleines Unterfangen und zeigt, was mit Geduld und kluger Anlagestrategie möglich ist.

Dividenden Auto Sparkojote

Die doppelte Cleverness: Ein Geschäftsauto als Investment

Noch interessanter wird es dadurch, dass der Lieferwagen nicht nur ein Privatfahrzeug ist, sondern auch geschäftlich genutzt wird. Dies erhöht den Wert des Investments weiter, da es langfristig noch mehr Rendite abwirft.

Die Herausforderung der Inflation: Ein Hindernis, das überwunden werden kann

Trotz der allgegenwärtigen Inflation ist es mir gelungen, ein physisches Asset, nämlich den Lieferwagen, durch Dividenden zu finanzieren. Dies widerlegt alle Kritiker, die behaupten, dass Inflation jegliche Investitionserträge auffrisst.

Reinvestition: Der Schlüssel zur Nachhaltigkeit

Natürlich reinvestiere ich die meisten meiner Dividenden. Das Auto, das 11.000 Franken kostete, wurde durch die diesjährigen Dividenden und Optionsprämien finanziert, die fast 12.000 Franken betrugen. Dieses Vorgehen motiviert mich enorm und zeigt, dass man mit klugem Investieren auch größere Ziele erreichen kann.

Motivation und Ziele: Was treibt mich an?

Es ist wichtig, herauszufinden, was einen persönlich motiviert. Für mich ist es die bildliche Vorstellung, was ich mir mit meinen Dividenden und passivem Einkommen alles leisten kann. Große Ziele zu setzen, auch wenn man sie nicht immer vollständig erreicht, führt oft weiter, als sich von Anfang an auf kleine Ziele zu beschränken.

Mein Rat: Startet früh und bleibt dran

Ich empfehle jedem, so früh wie möglich mit dem Investieren zu beginnen. Es ist egal, ob man mit 18 oder 38 startet – der Schlüssel zum Erfolg liegt im Durchhalten und konsequenten Reinvestieren.

Die Erfolgsgeschichte anderer: Inspiration und Bestätigung

Ein Beispiel ist ein Bekannter von Instagram, der durchschnittlich 800 Euro pro Tag an Dividenden verdient. Das sind rund 300.000 Euro pro Jahr. Diese Art von Erfolgsgeschichten sollte jeden motivieren, in Dividenden zu investieren und ein Portfolio aufzubauen.

Fazit: Das Lenkrad in der Hand halten

Zum Abschluss möchte ich sagen, dass es wichtig ist, aktiv am eigenen Lebensweg zu arbeiten und nicht nur zu träumen. Investieren und das Aufbauen eines Dividendenportfolios sind aktive Schritte in Richtung finanzieller Unabhängigkeit und ermöglichen es, Träume zu realisieren – wie zum Beispiel den Kauf eines Autos mit passivem Einkommen.

Meine Botschaft an euch: Setzt euch hohe Ziele

Traut euch, große Ziele zu setzen und arbeitet hart daran, diese zu erreichen. Es ist euer Leben, eure Reise. Mit der richtigen Einstellung und etwas Geduld könnt ihr erstaunliche Dinge erreichen, genau wie ich es mit meinem Lieferwagen getan habe. Bleibt dran und lasst euch nicht entmutigen – der Weg zum Erfolg ist oft ein Marathon, kein Sprint.

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Gutscheincode 100 CHF Trading Credits MKT_SPARKOJOTE Gutschein SPARKOJOTE Swissquote Aktionscode 100 CHF Trading Credits Swissquote Gutschein

Swissquote Trading Day 2024

Beim kommenden Swissquote Trading Day wird auch das Finanzrudel vertreten sein. Wir treffen uns dort, um uns intensiv über Themen wie Aktien, Finanzen und den Aufbau von Vermögen auszutauschen.

Die Veranstaltung findet am 25. Januar 2024 von 08:30 bis 18:20 Uhr im Kongresshaus in Zürich statt. Ich empfehle allen, persönlich teilzunehmen.

Neben mir werden weitere herausragende Gäste wie Markus Koch anwesend sein. Mit einer Vielzahl von Vorträgen und der Möglichkeit, sich mit anderen Privatinvestoren auszutauschen, verspricht der Tag sehr wertvoll zu werden.

Tickets könnt ihr euch hier sichern.

Thomas der Sparkojote
Letzte Artikel von Thomas der Sparkojote (Alle anzeigen)

 

4 Responses

  1. T
    Thomas E sagt:

    Das Bild ist ein herrliche Parodie auf die vielen Protzer auf YouTube!! Ich folge dem Kanal auch weil er sich von vielem andern absetzt, informativ ist, nicht besserwisserisch daherkommt und auch über Misserfolge berichtet. Wirkt einfach ehrlich. Selber lebe ich in Österreich wo ein paar Dinge mit den Finanzen anders sind u. schaue gerne über den Tellerrand. Investiere seit 1990 langfristig an der Börse. Den Dividenden-Xtag sehe ich regelmässig, aber aus Zeitgründen meist später, weil es immer wieder Anregung liefert zu sehen wie andere investieren u. was sie sich dabei denken. Die Interaktion im Chat dazu gefällt mir ebenso.
    Viel Erfolg mit dem „fetten“ Lieferwagen und gerne weiter so!

  2. P
    Peter Böhm sagt:

    Ich kann mich meinen vielen Vorrednern in YT nur anschließen. Finde es klasse, dass Du jetzt noch nebenberuflich für die DHL fährst. So verliert man nicht den Anschluss an die Realität und bleibt demütig. Bin mal gespannt, was Du demnächst erzählst bezüglich Deinen Ehrenämtern und gemeinnützigen Tätigkeiten. Menschen die viel Spenden, sich sozial einbringen und sich nicht ständig um sich selbst drehen, sind mittlerweile Mangelware geworden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

🎙️ Finanzrudel Podcast 🎧

Finanzrudel Podcast mit Thomas Brandon Kovacs